Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar FWF prangert Bürgermeister an
Mecklenburg Wismar FWF prangert Bürgermeister an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 26.02.2015
Bürgermeister Thomas Beyer (SPD). Die Für-Wismar-Fraktion prangert den Bürgermeister an. Er handle undemokratisch und falsch, so die FWF.
Bürgermeister Thomas Beyer (SPD). Die Für-Wismar-Fraktion prangert den Bürgermeister an. Er handle undemokratisch und falsch, so die FWF. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Wismar

Ärger in der Bürgerschaft: Die Für-Wismar-Fraktion wirft Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) undemokratisches Verhalten und verdeckte Absprachen vor. Auslöser für den Groll ist die Wahl der Mitglieder für den Aufsichtsrat der Perspektive Wismar GmbH, Träger von Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Drei Mitglieder darf die Bürgerschaft dafür bestimmen. Die Wahl fiel auf je ein Mitglied der drei großen Fraktionen SPD, CDU und Linke. Die Für-Wismar-Fraktion fühlte sich übergangen und bekam vom Innenministerium nun Recht.

Bürgermeister Beyer weist die Anschuldigungen von sich: „In diesem konkreten Fall gab es unterschiedliche Rechtsauffassungen in der Bürgerschaft.“ Es werde kein Unterschied zwischen großen und kleinen Fraktionen gemacht.



Vanessa Kopp