Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Film ab: Landesfilmarchiv öffnet für Besucher
Mecklenburg Wismar Film ab: Landesfilmarchiv öffnet für Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 01.03.2012
Anzeige
Wismar

Nur selten ist Mecklenburg-Vorpommerns Landesfilmarchiv für Besucher zugänglich. Zum bundesweiten Tag der Archive öffnet das Depot in Wismar am Samstag (3. März) seine Türen. Das 1996 gegründete Archiv in der Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53 versteht sich als filmisches Gedächtnis Nordostdeutschlands, wie Sabine Matthiesen, Geschäftsführerin des Trägervereins, sagte.

Rund 3000 historische Celluloid-Filme ab den 20er Jahren beherbergt die Einrichtung. Mehr als eintausend weitere Streifen mit Bezug zum Land finden sich verstreut in deutschen Stadtarchiven sowie dem Bundesfilmarchiv Berlin.

Am Tag der Archive sind Führungen durch das Depot sowie die Aufführung eines in Wismar gedrehten DDR-Krimis der Serie „Polizeiruf 110“ geplant.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Freitagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Wismarer Zeitung).


Filmbüro
Tag der Archive
Verband



dpa