Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mann zwingt Frau bei Wismar in Waldweg und vergewaltigt sie
Mecklenburg Wismar Mann zwingt Frau bei Wismar in Waldweg und vergewaltigt sie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 08.04.2019
Nach einer Vergewaltigung bei Wismar sucht die Polizei Zeugen. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Wismar

Nach einer Vergewaltigung in Kritzow bei Wismar sucht die Kriminalpolizei dringend Zeugen. Wie die Polizeidirektion Rostock am Montag mitteilte, ereignete sich die Tat am Freitag, dem 5. April. Auf dem Parkplatz des Real-Marktes näherte sich ein Unbekannter gegen 21.15 Uhr einer 50-jähriger Frau und zwang sie mit ihrem Auto, einen Waldweg anzufahren. Dort wurde sie von ihm vergewaltigt. Im Anschluss flüchtete der Mann.

Wie der Mann sie gezwungen hat und weitere Details zur Tat möchte die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht preisgeben – aus ermittlungstaktischen Gründen und zum Schutz der Frau. Das Opfer stammt aus Nordwestmecklenburg.

Wer hat am Abend des 5. April auf dem Parkplatz oder in der Umgebung eine verdächtige Person und/oder ein Fahrzeug gesehen? Hinweise nehmen das Polizeihauptrevier in Wismar unter der Telefonnummer 03841/2030, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema:

Nach Vergewaltigung in Parchim: Massengentest soll bei Suche nach Täter helfen

„Rape Day“: Vergewaltigungsspiel auf Gaming-Plattform gestoppt

OZ

Wismar Alter Hafen mit neuer Attraktion - Im Baumhaus schlägt das maritime Herz von Wismar

Das maritime Traditionszentrum im Baumhaus am Alten Hafen ist eröffnet. Besucher können hier eine Dauerausstellung besichtigen und Ausflüge mit der Poeler Kogge und der Atalanta buchen.

08.04.2019

Die Täter wollen angeblichen Wasserschaden beseitigen und verschwinden mit 200 Euro.

08.04.2019

Der Mann musste in der Nähe von Neuburg einem entgegenkommenden Pkw ausweichen und stürzte.

08.04.2019