Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Freiburger Firma betreibt künftig Werk von Centrosolar
Mecklenburg Wismar Freiburger Firma betreibt künftig Werk von Centrosolar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 10.07.2014
Aus Centrosolar wird die Solar-Fabrik AG. Die Sonnenstromfabrik im Gewerbegebiet Dammhusen in Wismar wird teilweise gerettet. Foto: Centrosolar Quelle: Agentur
Anzeige
Wismar

Große Erleichterung bei Centrosolar in Wismar. Die Übernahme durch die Solar-Fabrik AG aus Freiburg holt das Unternehmen aus der Insolvenz, 143 Arbeitsplätze bleiben erhalten. „Das ist definitiv ein gutes Ende“, sagte Ralf Hennigs. Bisher war er  Geschäftsführer bei Centrosolar, demnächst wird er Geschäftsführer der Solar-Fabrik Aktiengesellschaft (AG) für die Produktion in Wismar sein. Ihm zur Seite steht Jörn Wirth, Leiter der Finanzen der Solar-Fabrik AG mit Sitz in Freiburg.

Mit der vorhandenen Ausstattung im 2011 eröffneten Werk 2 sollen ab dem 1. August in Wismar wieder Module zur Erzeugung von Sonnenstrom produziert werden. „Das ist für den aktuellen Bedarf am Markt völlig ausreichend“, erklärte Ralf Hennigs auf OZ-Anfrage.  Die Maschinen, die noch im 2008 gebauten Werk 1 stehen, sollen nach der OSTSEE- ZEITUNG vorliegenden Informationen vom Eigentümer verkauft und die Halle anschließend vermietet werden.

Anzeige



Sylvia Kartheuser