Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gebühren für Bibliothek werden erhöht
Mecklenburg Wismar Gebühren für Bibliothek werden erhöht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 10.10.2015
Anja Herrmann (27) kommt alle zwei bis vier Wochen in die Wismarer Bibliothek, um sich neue Bücher auszuleihen. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Die Hansestadt Wismar will die Nutzungsgebühren der Stadtbibliothek anheben. Volljährige Nutzer sollen künftig eine Jahresgebühr von 14 statt jetzt 12 Euro entrichten. Halbjährlich steigt die Gebühr um einen auf acht Euro, monatlich um 50 Cent auf drei Euro.

Die ermäßigte Jahresgebühr für Arbeitslose, Schüler, Studenten und Auszubildende beträgt nach wie vor sieben Euro. Auch für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ändert sich nichts. Sie leihen weiterhin kostenlos Bücher, DVDs oder Zeitschriften (Medien) aus.

Anzeige

„Die geplante Gebührenerhöhung ist moderat und zumutbar“, erklärt Wolfgang Box von der CDU-Fraktion. Er gehört dem Bildungsausschuss an, der der Bürgerschaft empfiehlt, die Erhöhung zu beschließen. Wenn sie das tut, sollen die neuen Gebühren ab dem 1. Januar 2016 gelten.



Haike Werfel