Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gekündigte Lila-Bäcker-Mitarbeiter sollen vermittelt werden
Mecklenburg Wismar Gekündigte Lila-Bäcker-Mitarbeiter sollen vermittelt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 29.03.2018
Der Produktionsstandort von Lila-Bäcker in Gägelow wird zum 31. Mai komplett geschlossen. 120 Mitarbeiter sind gekündigt worden.
Der Produktionsstandort von Lila-Bäcker in Gägelow wird zum 31. Mai komplett geschlossen. 120 Mitarbeiter sind gekündigt worden. Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Gägelow

Volle Flure am Donnerstag in der Arbeitsagentur am Hafen. Geschäftsstellenleiterin Petra Groth bestätigt: „Wir nehmen die Arbeitslosenmeldungen aus Gägelow auf.“ Am Mittwoch war bekannt geworden, dass das Unternehmen „Unser Heimatbäcker“ die 120 Mitarbeiter am Standort in Gägelow entlassen wird - bereits zum 31. Mai. „Auch uns hat diese Information so kurzfristig erreicht – wir nehmen jetzt Kontakt auf zu den Unternehmen im produzierenden Gewerbe, um die Menschen möglichst schnell zu vermitteln. In Nordwestmecklenburg seien derzeit 603 Stellen in der Rohstoffgewinnung, Fertigung und Produktion offen.

Auch sonst steigt die Zahl der offenen Stellen – sowohl auf dem Arbeits- als auch auf dem Ausbildungsmarkt. Mehr als 1000 Jobs sind allein in Wismar zu vergeben. Dort ist Zahl der Arbeitslosen erneut zurückgegangen – 3523 Frauen und Männer waren im März ohne Job. Die Quote sank von 8,9 Prozent im Februar auf 8,6 Prozent im März. Das Jobcenter zählt zudem immer weniger Menschen, die Grundsicherung benötigen. „Außerdem stellen wir fest, dass gerade das Hotel- und Gaststättengewerbe inzwischen mehr als nur die Stammbelegschaft über die Saison hinaus beschäftigt“, sagte Bereichsleiterin Cornelia Pollin. Dass die Unternehmen in Nordwestmecklenburg weiter dringend Mitarbeiter suchen, habe auch die Resonanz mit 5395 Besuchern bei der Berufs- und Ausbildungsmesse in der Markthalle gezeigt.

Buchmann Nicole

Wismar An der Hochschule Wismar: - Campus Open Air weiter heißes Thema
29.03.2018
29.03.2018