Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Grundstein für neuen Kreissitz gelegt
Mecklenburg Wismar Grundstein für neuen Kreissitz gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 08.07.2015
Gemeinsam mit Innenmister Lorenz Caffier (CDU, r.), Wismars Bürgerschaftspräsident Tilo Gundlack (SPD) und dem leitenden Architekten Rainer Löhle (l.) bestückte Kerstin Weiss den Grundstein mit Tageszeitung, Bauplänen und Münzen. Quelle: Vanessa Kopp
Anzeige
Wismar

Der Grundstein für den Erweiterungsbau des Kreissitzes in Wismar ist am Dienstag gelegt worden. Acht Millionen Euro soll der Neubau kosten. Kritik an dem Projekt und den Kosten begleiten Landrätin Kerstin Weiss (SPD) seit ihrem Amtsantritt.

Die Linke wirft ihr vor, Steuergelder zu verschwenden. Während der offiziellen Feier positionierten sich Parteimitglieder deshalb zur Mahnwache vor den Kreissitz in der Rostocker Straße

Anzeige

Durch den Neubau werden die 185 Mitarbeiter der Verwaltung in Wismar an einem Ort zentralisiert. Im November 2016 soll der Bau fertig sein. Das Land unterstützt das Projekt mit zwei Millionen Euro.



Vanessa Kopp