Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gymnasiasten bringen „Nibelungenlied“ auf die Bühne
Mecklenburg Wismar Gymnasiasten bringen „Nibelungenlied“ auf die Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 03.06.2015
Lara Hardt (rechts) spielt das Gänselieschen und verkörpert so die Kriemhild, Frieda Morgner die Bäuerin und damit die Brunhild.
Lara Hardt (rechts) spielt das Gänselieschen und verkörpert so die Kriemhild, Frieda Morgner die Bäuerin und damit die Brunhild. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Premiere am Mittwoch in der Großen Stadtschule „Geschwister-Scholl-Gymnasium“ in Wismar: Rund 100 Jugendliche führen in der Aula das „Nibelungenlied“ auf. Eine weitere Vorstellung findet am Donnerstag statt. Beide Veranstaltungen beginnen um 18.30 Uhr.

Die Brüder Valentin (18) und Maximilian Dannenberg (15) hatten die Idee, aus der mittelalterlichen Heldengeschichte ein Schultheaterstück zu machen. „Weil das ,Nibelungenlied' keine Sau hier mehr kennt“, sagt Maximilian lachend. „Und dabei ist das Weltliteratur!“

Während der Aufführungen ist auch Musik zu hören, beispielsweise das Lied „Schrei nach Liebe“ der „Ärzte“ sowie klassische Werke von Bizet und Schubert.



Nicole Hollatz