Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Gymnasiasten in Neukloster laufen für Waisen in Afrika
Mecklenburg Wismar Gymnasiasten in Neukloster laufen für Waisen in Afrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 28.03.2019
Am 2. April laufen Neuklosters Gymnasiasten wieder für einen guten Zweck. Quelle: Kerstin Schröder
Neukloster

Laufen macht Spaß und tut gut! Und man kann dabei noch etwas Gutes für Andere tun. – Das ist die Idee für eine seit Jahren erfolgreiche Aktion am Gymnasium „Am Sonnenkamp“ in Neukloster: den Spendenlauf. Auch in diesem Jahr wird er wieder durchgeführt, teilt Referendar Jonas Wangler mit.

Am Dienstag, dem 2. April, findet er im Waldstadion statt. Um 7.40 Uhr sollen die ersten Schüler ihre Runden drehen. Eine ist 400 Meter lang. Den Anfang machen die 10. und 11. Klassen. In der dritten und vierten Unterrichtsstunde folgen dann die Mädchen und Jungen der siebten Klassen. Zuletzt laufen die Gymnasiasten der achten und neunten Klassen für einen guten Zweck. „Der Lauf wird auch im Fach Sport bewertet“, sagt Jonas Wangler.

Zu 40 Prozent sollen die Spenden an ein Hilfsprojekt in Afrika gehen, mit dem Aids-Waisen unterstützt werden. Eine Berlinerin baut in Mosambik nahe der Hauptstadt Maputo seit 2001 das Zentrum „Fonte da Vida“ (Quelle des Lebens) auf. Es bietet den Kindern Betreuung, Verpflegung, Kleidung, Erziehung und Ausbildung von Fähigkeiten und Fertigkeiten und somit ein menschenwürdiges Aufwachsen (mehr Infos: www.mosambikprojekt.de).

Je 30 Prozent des erlaufenen Geldes kommen dem Schulverein zugute, um verschiedene Veranstaltungen zu unterstützen, und fließen in die jeweilige Klassenkasse.

Und so funktioniert es: Jeder Schüler erhält vom Sportlehrer eine Laufkarte. Im Vorfeld sucht er sich Sponsoren (Familie, Bekannte, Firmen), die auf der Laufkarte ihren Namen und den gewählten Spendenbetrag pro Kilometer eintragen. Die ausgefüllten Laufkarten sammelt der Klassenlehrer ein.

Am Tag des Spendenlaufes tragen Organisatoren jede gelaufene Runde auf der Karte ein. Mit dem erlaufenen Ergebnis können die Gymnasiasten die Sponsoren auffordern, das Bargeld zu spenden. Bis zum 3. Mai bringen sie das Geld mit in die Schule und übergeben es an den Klassenleiter. Der wird die Spendensumme seiner Klasse auf dem Schulvereinskonto einzahlen.

Größere Beträge können die Sponsoren auch direkt auf dieses Konto überweisen (Empfänger: Schulverein Gymnasium Neukloster, IBAN: DE 9014 0510 0012 0000 3892, BIC: NOLADE21WIS, Sparkasse Mecklenburg-Nordwest, Verwendungszweck: Spendenlauf 2019; Name und Schülername). Der Schulverein füllt auch eine Spendenbescheinigung aus.

Haike Werfel

Die Claus-Jesup-Straße in der Altstadt wird neu gestaltet. Dafür werden auch alle Straßenbäume gefällt. Die Bürgerschaftsfraktion FDP/Grüne fordert, für jeden gefällten Baum in der Altstadt zwei neue Bäume anzupflanzen.

28.03.2019

Umfragen haben ergeben, dass über 90 Prozent der Menschen Blutspenden für gut und wichtig halten. Die Frage, ob sie selber spenden würden, beantworten nur noch 60 Prozent mit einem „Ja“.

28.03.2019

In Mecklenburg schlummern viele Rekorde. Die OZ will sie aufspüren. Und Sie können dabei mithelfen. Werden Sie unser Spitzenreiter: Wer hat die meisten Tattoos oder Piercings?

27.03.2019