Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Hinterm Kino sollen Eigenheime entstehen
Mecklenburg Wismar Hinterm Kino sollen Eigenheime entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 21.02.2015
Die Stadt will den Bebauungsplan „Schützenwiese“ ändern.
Die Stadt will den Bebauungsplan „Schützenwiese“ ändern. Quelle: Dpa
Anzeige
Wismar

Vier Eigenheime könnten auf der brachliegenden Fläche hinter dem Volkshaus an der Schweriner Straße entstehen. Dazu möchte die Stadt den bestehenden Bebauungsplan „Schützenwiese“ aus dem Jahr 2001 ändern. Der Bau- und Sanierungsausschuss hat darüber beraten. Er empfiehlt der Bürgerschaft, dem Vorhaben zuzustimmen.

Ursprünglich sah der B-Plan für das denkmalgeschützte Volkshaus eine kulturell-sportliche Nutzung vor. Auf besagter Brachfläche sollten die dafür erforderlichen Autostellplätze entstehen. Zurzeit wird sie als wilder Parkplatz genutzt.

Da es sich bei der Änderung des B-Planes um die Entwicklung im Innenbereich handelt und die versiegelte Fläche kleiner als 20 000 Quadratmeter ist, könne die Stadt laut Stadtplaner Groth das beschleunigte Verfahren anwenden.



Haike Werfel

Wismar Neukloster/Züsow/Wismar - Gemeinde macht weniger Schulden
21.02.2015
20.02.2015