Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Holocaust relativiert: Berufsschullehrer aus Wismar darf nicht mehr unterrichten
Mecklenburg Wismar

Holocaust relativiert: Berufsschullehrer aus Wismar darf nicht mehr unterrichten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 15.01.2020
Leeres Klassenzimmer: Weil er sich vor der Klasse rechtsradikal geäußert haben soll, muss ein Berufsschullehrer aus Wismar gehen. Quelle: Jens Kalaene/dpa
Wismar

Ein Berufsschullehrer aus Wismar fiel im Unterricht mit rechten Sprüchen auf – und muss deshalb gehen. Der ausgebildete Pädagoge für Metalltechnik,...

Die Thomas Agerholm gemeinnützige Stiftung will die Existenz des Wismarer Unternehmens HW Leasing langfristig sichern und Projekte fördern. Das jährliche Mindestförderbudget beträgt 50 000 Euro.

19:00 Uhr

Erst diskussionswürdige Aufkleber, jetzt eine SS-Flagge – verbreitet eine Firma aus Neukloster rechtes Gedankengut? Politiker aus Nordwestmecklenburg erkennen eine Tendenz: Die Rechtsradikalen werden mutiger.

18:28 Uhr

Mit den Stimmen ihrer Protagonisten, viel Charme und noch mehr Humor las die Schauspielerin Andrea Sawatzki im Zeughaus der Hansestadt aus ihrem neuen Roman über die Familie Bundschuh – und ein bekannter Wismarer bekannte sich gleich zu Beginn als Fan.

15:57 Uhr