Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar IHK überreicht Stipendien an beste Berufsstarter
Mecklenburg Wismar IHK überreicht Stipendien an beste Berufsstarter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 05.02.2016
Anzeige
Schwerin

17 junge Absolventinnen und Absolventen der Berufsausbildung sind von der Industrie- und Handelskammer Schwerin in das Programm „Weiterbildungsstipendium — Durchstarten für Berufseinsteiger“ für die Jahre 2016 bis 2018 aufgenommen worden. Sie sind die Jahrgangsbesten der IHK-Prüfungen 2015. Zu ihnen zählen Monique Deffge, Bürokauffrau bei der Seehafen Wismar GmbH, Bennett Koop, Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei der Norddeutschen Kaffeewerke GmbH in Upahl und Nadine Christin Riede, Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei der Lieken Brot und Backwaren GmbH in Lüdersdorf.

Mit dem Stipendiatenprogramm können Absolventen der Berufsausbildung mit überdurchschnittlichen Leistungen drei Jahre finanziell begleitet werden. Meisterkurse, Sprachlehrgänge und kaufmännische Aufstiegsfortbildungen werden finanziert. Die IHK Schwerin konnte bisher 485 junge Fachkräfte im Zuge der Begabtenförderung betreuen und unterstützen. Über drei Jahre hinweg können Förderungen von jährlich maximal 2000 Euro pro Stipendiat gezahlt werden. Die Mittel stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung bereit.



OZ

Besucher können im Phantechnikum den australischen Outback, den afrikanischen Dschungel und die Tiefen des Meeresgrundes erleben.

05.02.2016

Junge Leute aus Regionalen Schulen und Gymnasien, die eine Ausbildung zur Ergotherapeutin/zum Ergotherapeuten absolvieren möchten, können sich beim Berufsschulzentrum Nord bewerben.

05.02.2016

Ken Aptekar ist ein Künstler, der Malerei mit Texten kombiniert. Ein Mann, zwischen New York und Paris pendelnd, der in der Welt zu Hause ist.

05.02.2016