Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Illegaler Müll auf Acker gekippt
Mecklenburg Wismar Illegaler Müll auf Acker gekippt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.01.2018
Anzeige
Wismar

Erst nahe Questin, jetzt bei Grieben – erneut gab es einen Fall, bei dem Abfall illegal entsorgt worden ist. „Abfälle der gleichen Beschaffenheit wie an der Windmühle bei Questin wurden jetzt auch auf einem Acker bei Grieben im Amt Schönberger Land gefunden“, so Kreissprecherin Petra Rappen am Freitag in einer Presseinformation. Die Pressesprecherin bezieht sich auf einen Fall, der am Dienstag festgestellt wurde: Techniker fanden am Fuß einer Windkraftanlage, die sich nahe Grevesmühlen zwischen dem Ortsteil Questin und der Autobahn 20 befindet, einen Haufen mit Abfällen.

Bei dem illegal abgelegten Müll handelt es sich um Dämmplatten aus Polyurethan. Einige Seitenflächen sind mit grüner Farbe versehen. Die Dämmplatten könnten aus einem Kühlfahrzeug oder einer Kühlkammer stammen, so die Vermutung. Ein Fall für den Landkreis, dessen Abfallbehörde geht Meldungen über solch illegal abgelagerten Müll nach.

Übrigens erhält der Landkreis häufig ähnliche Anzeigen, kümmert sich um die Beräumung des Mülls und versucht, die Verursacher zu ermitteln. In den beiden genannten Fällen bittet die Abfallbehörde um sachdienliche Hinweise der Bevölkerung, um den Verursacher zur Verantwortung ziehen zu können (Hinweise unter der Nummer ☎ 0 38 41/ 30 40 66 21 oder per Email an:

u.schnabel@nordwestmecklenburg.de).

Illegaler Müll beschäftigt Bürger und Behörden in Nordwestmecklenburg des Öfteren. Erst im Sommer vergangenen Jahres hatte ein Fall an der Wohlenberger Wiek für Ärger gesorgt. Auf einem Parkplatz war mehrfach Hausmüll entsorgt worden.

Für den Landkreis ist das Ganze nicht nur eine Frage des Umweltschutzes. Nordwestmecklenburg muss im Kreishaushalt alljährlich eine fünfstellige Summe einplanen, um den illegalen Müll wegräumen zu lassen. Rund 32000 Euro kostet das, etwa 1200 Kubikmeter beträgt die Menge des illegalen Abfalls im Jahr.

OZ

Die Regionale „Ostsee- Schule“ in Wismar-Wendorf lädt am kommenden Freitag, dem 26.

20.01.2018

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins der Hansestadt Wismar, die SPD-Stadtteilgruppe Mitte und die Jusos Nordwestmecklenburg haben mit großer Mehrheit befürwortet, dass ...

20.01.2018

„Jamel rockt den Förster“ soll neue Stände und Möbel bekommen / Wismarer zeigen Prototypen auf Kölner Messe

20.01.2018