Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar In 12 Stunden mehr als 705 Kilometer geschwommen
Mecklenburg Wismar In 12 Stunden mehr als 705 Kilometer geschwommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 03.06.2018
Fritzi Pohl (14) und Ylva Pickenbach (11, r.) machen mit.
Fritzi Pohl (14) und Ylva Pickenbach (11, r.) machen mit. Quelle: Kerstin Schröder
Anzeige
Wismar

Die Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat am Sonnabend zum Zwölfstunden-Schwimmen aufgerufen – von 8 bis 20 Uhr. Am Abend haben 108 Einzelstarter und fünf Mannschaften (25 Teilnehmer) insgesamt 28 218 Bahnen zurückgelegt. Das sind 705 450 Meter - 139 500 m mehr als 2017.

Beim Schwimm-Marathon in Wismar toppen die Teilnehmer das Ergebnis aus dem letzten Jahr.

„Eine halbe Stunde vor dem Start haben wir die Anlage geöffnet, da standen schon die Ersten vor der Tür, vor allem diejenigen, die wirklich Meter machen wollen“, berichtet Ortsgruppen-Mitglied Dana Gromoll.

75 Helfer waren im Einsatz, um die Bahnen zu zählen. Einige Starter legten Strecken im zweistelligen Kilometer-Bereich zurück. Und einige kamen von weit her – wie Silke Krauß (54) aus Potsdam. Es ist ihr fünftes Zwölf-Stunden-Schwimmen in Wismar.

Gesamtsieger wurde Wenzel Schley (30 300 Meter) aus Rostock. Er hat auch den „Good-Evening-Cup“ gewonnen (3950 m). Jüngster Teilnehmer war Ragnar Stendel (6) aus Wismar (350 m), der älteste Gerhard Schäfer (88) aus Naumburg (1200 m). Beste Mannschaft wurde „Die 5 jungen Delfininnen“ aus Schwerin (40 450 m) mit Sina Willhöft, Tomke Schäfer, Fritzi Pohl, Lotti Prüter, Ylva Pickenbach.

In der Altersklasse 1 (bis 10 Jahre) siegten Johanna Heinze (10 250 m) aus Wittenborn und Connor Stendel (5200 m) aus Wismar, in der Altersklasse 2 (11-15 Jahre) Hanna Ahler (20 000 m) aus Lübeck und Wenzel Schley (30 300 m) aus Rostock, in der Altersklasse 3 (16-20 Jahre) Josepha Westphal (3700 m) aus Crivitz und Aaron Stendel (10 050 m) aus Wismar, in der Altersklasse 4 (21-40 Jahre) Franka Schley (19 900 m) aus Wismar und Thomas Lipski (12 600 m) aus Schwerin, in der Altersklasse 5 (41-60 Jahre) Andrea Willhöft (29 850 m) aus Pinnow und René Köster (23050 m) aus Guest, in der Altersklasse 6 (über 61 Jahre) Gisela Sprenger (4000 m) aus Wismar und Rainer Stübe (11 250 m) aus Wismar.

Schröder Kerstin

Mehr zum Thema

Bei der Aktion „Benefit“ stellen sich am Sonnabend, 2. Juni, viele Vereine aus Wismar und der Umgebung jungen Sportinteressierten in der Sport- und Mehrzweckhalle vor.

30.05.2018

Vor allem der westliche Teil des Landkreises Nordwestmecklenburg ist gefährdet. Das Risiko wird in nächsten Tagen weiter steigen. Waldbesucher sollen besonders vorsichtig sein.

29.05.2018

Zusammenfassung der Nachrichten vom Dienstag

29.05.2018