Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mole beschädigt – Poeler in Sorge vor der nächsten Sturmflut
Mecklenburg Wismar

Insel Poel: Mole beschädigt - Sorge vor der nächsten Sturmflut

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 29.10.2020
Bei der Sturmflut am 14. Oktober wurden große Findlinge aus der Nordmole im Timmendorfer Hafen abgetragen.
Bei der Sturmflut am 14. Oktober wurden große Findlinge aus der Nordmole im Timmendorfer Hafen abgetragen. Quelle: Heiko Hoffmann
Kirchdorf

Zu kämpfen hat die Insel Poel noch mit den Folgen von Sturmtief „Gisela“ am 14. Oktober. Mit 1,20 bis 1,32 Meter über Normal hielt sich das Hochwasser...