Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kleine Möwe von der Straße gerettet
Mecklenburg Wismar Kleine Möwe von der Straße gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:09 26.06.2015
Dajana Schmidt päppelt mit ihrer Familie die kleine Möwe „Emma“ auf.
Dajana Schmidt päppelt mit ihrer Familie die kleine Möwe „Emma“ auf. Quelle: Ina Schwarz
Anzeige
Wismar

Das Vogelküken ist nur knapp dem Tod entkommen. Dajana Schmidt (41) war mit dem Auto unterwegs und sah das Vogelbaby auf der Wismarer Kreuzung Am Köppernitztal/Ecke Obi über die Fahrbahn wanken. Allein.

Jetzt kümmert sich die Familie um die kleine Möwe. Die Mitarbeiterin im Empfangs-Service der Wohnungsgenossenschaft Friedenshof eG opfert täglich ihre Mittagspause und kredenzt Emma gekochtes Ei, Tatar oder getrocknete Insekten.

„Es ist unglaublich, wie sie schon gewachsen ist“, staunt die Zieh-Mutter. Wenn Emma kräftig genug ist, um zu fliegen, wird sie den Himmel über dem Wismarer Stadtteil Ostseeblick erobern. Das dauert mindestens fünf Wochen.



Heiko Hoffmann