Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Knappe Mehrheit für Großparkplatz
Mecklenburg Wismar Knappe Mehrheit für Großparkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 10.12.2015
Die bisher unbefestigte Parkfläche soll für die Mitarbeiter der  Kreisverwaltung ausgebaut werden.
Die bisher unbefestigte Parkfläche soll für die Mitarbeiter der  Kreisverwaltung ausgebaut werden. Quelle: Haike Werfel
Anzeige
Wismar

Eine knappe Mehrheit im Ausschuss für Bau und Liegenschaften des Kreistages ist für den Bau eines Großparkplatzes für 175 Pkw am Verwaltungssitz in Wismar. Die Asphaltfläche soll auf einem brachliegenden Gelände an der alten Rostocker Straße zwischen Bahngleisen und Wallensteingraben entstehen.

Der Komplettausbau des knapp 1,2 Hektar großen Areals würde etwa 1,2 Millionen Euro kosten. Eine kleinere Variante mit 97 Stellflächen etwa 635 000 Euro.

Für den sofortigen Komplettausbau spricht nach Ansicht von Christian Albeck (SPD), dass der städtebauliche Missstand sofort behoben würde. Zum anderen sei mit einer Kostensteigerung zu rechnen, wenn der weitere Ausbau erst in zwei Jahren oder später erfolge.

Der Ausschussvorsitzende Frank Meier (ptl./Liste CDU) und Detlef Kohrt (SPD) befürworten die kleinere Ausbauvariante mit zunächst 97 Stellplätzen. Neben den erheblich geringeren Kosten war für sie der Bedarf ausschlaggebend, den die Verwaltung ermittelt hat.



Sylvia Kartheuser