Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kriminalkomödie im E-Werk
Mecklenburg Wismar Kriminalkomödie im E-Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.02.2016
Anzeige
Schwerin

Die Kriminalkomödie „De acht Millionäre“ von Robert Thomas (plattdeutsche Übersetzung und Bearbeitung von Ulrike Stern und Manfred Brümmer) steht heute zum letzten Mal auf dem Spielplan der Fritz-Reuter Bühne. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr im E-Werk am Schweriner Pfaffenteich. Zum Inhalt: Jörg von Waldow ist der Haupterbe des großen Vermögens seines Vaters. Doch sollte er kinderlos und unverheiratet  sterben, werden die Millionen unter den zahlreichen anderen Nachkommen verteilt. Es beginnt ein Mordsspektakel: Nacheinander werden die Erben erschossen, vergiftet, erschlagen, erhängt oder betäubt und auf einer Müllhalde abgelegt. Aber wer ist der Mörder? Die Komödie verspricht actionreiche Unterhaltung, die dadurch auf die Spitze getrieben wird, dass die acht männlichen und weiblichen Hauptrollen von einem Schauspieler dargestellt werden: Christoph Reiche.

Kartentelefon: 0385/5300123



OZ

96 km/h statt der erlaubten 50 zeichnete am späten Dienstagnachmittag ein Videowagen der Polizei für einen Pkw auf, der auf der Landesstraße 01 zwischen Kalkhorst und Dassow unterwegs war.

11.02.2016

Das Pasternack-Swing-Trio gastiert am Freitag, 19. Februar, im Tagungshotel Schloss Hasenwinkel. Es tritt ab 20 Uhr mit Jazz, Swing, Evergreens und eigenen Songs auf.

11.02.2016

So is dat int Läben, mennicheis büst glücklich un taufräden, annerndeils büst trurig. So is mi dat gahn, as ik von den villichten Bu vonne Multifunktionshall läst heff.

11.02.2016