Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Kurt-Bürger-Stadion soll saniert werden
Mecklenburg Wismar Kurt-Bürger-Stadion soll saniert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 06.05.2015
Das Kurt-Bürger-Stadion in Wismar soll saniert werden. Quelle: Ulrich Jahr
Anzeige
Wismar

Das Kurt-Bürger-Stadion weist erhebliche Mängel auf. Daher bringt die CDU-Fraktion in der nächsten Sitzung der Bürgerschaft einen entsprechenden Antrag ein.

Danach soll der Bürgermeister Sondierungsgespräche mit dem FC Anker Wismar und Vertretern des Landes hinsichtlich der Sanierung führen. Außerdem soll der Bürgermeister prüfen, ob und in welchem Umfang die Sanierung des Stadions gefördert werden kann.

Anzeige

Eine Sanierung kostet mehrere Millionen Euro. Es geht unter anderem um den Neubau der Haupttreppenanlage inklusive Vorplatz, Entwässerung und Erneuerung der Laufbahnen, Flutlichtanlage, Sanierung des Marathontores, Rückbau alter Sitzreihen, neue Nutzungen der Gebäude am Stadion.

„Das Kurt-Bürger-Stadion ist die Heimat des FC Anker Wismar und unter anderem Spielstätte der 1. Männermannschaft, welche zu den erfolgreichsten Fußballmannschaften des Landes Mecklenburg-Vorpommern gehört und als Botschafter der Hansestadt Wismar fungiert“, begründet die CDU ihren Vorstoß.



Heiko Hoffmann