Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Land saniert Radweg nach Kirchdorf
Mecklenburg Wismar Land saniert Radweg nach Kirchdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 23.10.2015
Das Land saniert den Radweg zwischen Niendorf und Kirchdorf auf der Insel Poel und trägt die Kosten von rund 56000 Euro. Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Kirchdorf

Der Radweg zwischen Niendorf und Kirchdorf auf der Insel Poel wird erneuert. Die Arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss. Die Sanierung der rund 900 Meter langen Strecke kostet etwa 56000 Euro, teilte das Straßenbauamt Schwerin mit. Die Kosten trägt das Land als Eigentümerin des Radwegs an der Landesstraße.

Die Arbeiten im Einzelnen: Eine Fachfirma aus Schwerin hat die alte Schwarzdecke abgefräst. Anschließend wurden das störende Wurzelwerk entfernt und Wurzelsperren im Boden verlegt. Schließlich wurde die Strecke neu asphaltiert und in Absprache mit der Naturschutzbehörde an einigen Stellen gepflastert.

Anzeige

Aus Sicht des Straßenbauamtes ist es die einzige Sanierungsmaßnahme, die auf Poel ansteht. Bürgermeisterin Gabriele Richter (parteilos) hingegen hat schon die nächste Strecke im Visier: „Der Radweg von Kirchdorf nach Weitendorf hat  schon erste Beulen.“ Auch dort würden die Wurzeln von Pappeln bereits die Schwarzdecke beschädigen.



Kartheuser, Sylvia