Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Liebe Wismarer, welches Lied wollt ihr am Sonntag gemeinsam singen?
Mecklenburg Wismar

Liebe Wismarer, welches Lied wollt ihr am Sonntag gemeinsam singen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:26 25.03.2020
Der Wismarer Anh Khoa Tran gehörte am vergangenen Sonntag zu den Sängern. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Am vergangenen Sonntag haben Wismarer zusammen gesungen – um in der Corona-Krise zu zeigen: Wir verlieren nicht den Mut. Gemeinsam schaffen wir es durch die schwere Zeit. Gesungen und musiziert haben sie auf Balkonen und Terrassen die Ode „An die Freude“ aus dem Schlusssatz von Beethovens berühmter Neunter Sinfonie.

Am kommenden Sonntag soll weiter gesungen werden. Doch welches Lied? Wird es diesmal etwas Modernes und Leichteres, das für ausgelassene Partystimmung während des Kontaktverbotes sorgt, oder wird es wieder etwas Klassisches? Die Wismarer können abstimmen. Die Wismarer Tourist-Information ruft auf, Vorschläge einzureichen. Möglich ist das per E-Mail (touristinfo@wismar.de) oder auf der Facebook-Fanpage der Tourist-Information Wismar (https://www.facebook.com/wismar.tourist/).

Das Lied mit den meisten Befürwortern soll dann am Sonntag, dem 29. März, wieder um 18 Uhr über die Dächer und durch die Straßen von Wismar hallen.

Denn, das wusste schon Friedrich Schiller: „Es schwinden jedes Kummers Falten, solang des Liedes Zauber walten.“

Mehr Infos:

Von Kerstin Schröder

OZ-Autorin Nicole Hollatz schreibt mit ihrem Sohn Postkarten für die Großeltern und die Schulfreundin und hofft, anderen damit eine Freude zu machen. Solche kleinen Dinge sind wichtig.

25.03.2020

Die Arbeiten am Haus B in Neukloster kosten insgesamt rund acht Millionen Euro. Zusätzliches Geld kommt nun vom Innenministerium. Die Schule ist derzeit aber wegen der Corona-Krise geschlossen.

25.03.2020
21 Corona-Fälle in Nordwestmecklenburg - Chefin der Wismarer Senioren: „Wir chatten wie verrückt“

Karin Lechner ist das Gesicht der Wismarer Senioren und für viele Menschen im Landkreis Nordwestmecklenburg. Ob sie Angst davor hat, sich mit dem Coronavirus anzustecken, was sie zu Hamstereinkäufen sagt und welche Tipps sie gegen Langeweile hat, hat sie im OZ-Interview verraten.

24.03.2020