Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Marktkauf: Klappe, die erste!
Mecklenburg Wismar Marktkauf: Klappe, die erste!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 11.02.2015
Dreharbeiten des von der Kulturellen Filmförderung des Landes geförderten Kurzspielfilms "Frohe Botschaft" mit spektakulärem Einsatz in Gägelow beendet. Quelle: S. Matthiesen
Anzeige
Wismar

Indianer, Weihnachtsmusik und ein Supermarkt. Das alles vereint Regisseur Andreas Höntsch in seinem aktuellen Filmprojekt „Frohe Botschaft“. Die Dreharbeiten für den Kurzfilm, der zu Weihnachten dieses Jahres erscheinen soll, fanden unter anderem in Wismar statt.

Der achtminütige Film wird ein Musikvideo zu dem gleichnamigen Weihnachtslied von Wilhelm Weismann. Die Geschichte ist bekannt, dennoch neu erzählt: Jesus kommt nicht in einem Stall in Bethlehem auf die Welt, sondern in einem Tipi in Montana. Hauptthema ist das Fremde, dargestellt durch eine Indianerin.

Anzeige

Gefördert wurde das Projekt von der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern. Ein Budget von 10000 Euro stand dem Filmemacher, der in Neu Nantrow bei Neuburg (Landkreis Nordwestmecklenburg) wohnt, zur Verfügung.



Vanessa Kopp