Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mehrere Unfälle in Autobahnbaustelle bei Wismar
Mecklenburg Wismar Mehrere Unfälle in Autobahnbaustelle bei Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 01.04.2019
Die Polizei registrierte am Wochenende vier Unfälle im Baustellenbereich auf der A 20 zwischen dem Kreuz Wismar und der Anschlussstelle Zurow. Quelle: Stephan Jansen/dpa
Anzeige
Wismar

Vier Verkehrsunfälle haben sich am Wochenende im Baustellenbereich auf der A 20 zwischen dem Kreuz Wismar und der Anschlussstelle Zurow ereignet. Freitagnacht verlor dort ein 81-jähriger Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw, geriet in der 60-km/h-Zone auf die gesperrte Fahrspur und überschlug sich. Er und seine 80-jährige Beifahrerin verletzten sich schwer und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Nur einige Stunden später kam erneut ein Pkw auf die abgesperrte Spur und kollidierte mit einem Splitthaufen. Eine 62-jährige Insassin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An genau derselben Stelle fuhren Stunden später noch zwei weitere Autos in den Splitthaufen. Ein 51-jähriger Renault-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Anzeige

Die Unfallhäufung am Anfang der Baustelle erschien dem Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf sehr ungewöhnlich. Beamte kontrollierten den Ort mehrfach und stellten dabei keine Unregelmäßigkeiten fest. Die Polizei weist dringend auf die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h hin.

OZ