Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Metelsdorf: Neuer Bürgermeister vereidigt
Mecklenburg Wismar Metelsdorf: Neuer Bürgermeister vereidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 20.06.2019
Das ist die neue Gemeindevertretung in Metelsdorf (v. l.): Michael Roeder, Ulf Hasse, Bürgermeister Claus Hustig, Brita Meyer, Robby Heesch, Jan Voß und Reinhard Stieglitz. Quelle: Haike Werfel
Anzeige
Metelsdorf

Die neue Gemeindevertretung hat sich konstituiert. Als scheidender Bürgermeister nahm Ulrich Gilde seine letzte Amtshandlung vor: Er ernannte seinen Nachfolger Claus Hustig zum Ehrenbeamten. Der 31-Jährige schwor den Amtseid, seine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen. Er war am 26. Mai von 71 Prozent der wahlberechtigten Einwohner zum Bürgermeister gewählt worden.

Der scheidende und der neue Bürgermeister: Ulrich Gilde (l.) überreicht seinem Nachfolger Claus Hustig die Ernennungsurkunde und Blumen. Quelle: Haike Werfel

Er sei schon etwas aufgeregt, gestand der Wahl-Metelsdorfer, als er die Leitung der Versammlung übernahm. Vor anderthalb Jahren war er mit seiner Familie in die Gemeinde gezogen und nun als Kandidat der neu gegründeten Wählergemeinschaft „Wir für Metelsdorf“ auf Anhieb zum Gemeindeoberhaupt gewählt worden. Claus Hustig dankte dem ehemaligen Bürgermeister „von ganzem Herzen“ für seine Arbeit in den vergangenen fünf Jahren sowie auch den ehemaligen Gemeindevertretern Ties Möckelmann und in Abwesenheit Petra Schmidt.

Metelsdorfs Bürgermeister Claus Hustig (M.) mit seinen Stellvertretern Ulf Hasse (l.) und Robby Heesch. Quelle: Haike Werfel

Die sechs neu gewählten Mitglieder der Gemeindevertretung verpflichtete der Bürgermeister zu unparteiischer Arbeit, die sie entsprechend der Gesetze und für das Gemeinwohl leisten sollen. Als erster stellvertretender Bürgermeister wurde Ulf Hasse, als zweiter Robby Heesch gewählt. Er ist anstelle von Matthias Däubler im Gremium, der sein Mandat nicht angenommen hat.

Zusätzlicher Sitz fällt an Einzelbewerber

Nachdem der Wahlausschuss das amtliche Endergebnis neu festgestellt hat, gibt es nach dem Sitzverteilungsverfahren (laut Kommunalwahlgesetz MV nach Hare/Niemeyer) eine andere Verteilung des zusätzlichen Sitzes. Da die Wählergemeinschaft den Bürgermeister stellt und dieser Sitz bei der Mehrheitsverteilung mit anzurechnen ist, fällt der zusätzliche Sitz an den Einzelbewerber Michael Roeder. Er hat nach „Quotenverfahren mit Restausgleich“ die höchste Zahl hinter dem Komma.

In den Finanzausschuss wurden die Gemeindevertreter Robby Heesch, Reinhard Stieglitz und Ulf Hasse sowie als sachkundige Einwohner Ties Möckelmann und Doreen Barkow-Täufert gewählt.

Für den ebenfalls fünfköpfigen Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur, Sport und Soziales sind die Gemeindevertreter Jan Voß, Brita Meyer und Michael Roeder sowie Nancy Hilbrecht als sachkundige Einwohnerin bestimmt worden. Ein weiterer Einwohner soll noch gewählt werden.

Seine erste Sprechstunde kündigte Bürgermeister Claus Hustig für Dienstag, den 25. Juni, von 17.15 bis 18.15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus an.

Metelsdorfs Gemeindevertreter mit drei sachkundigen Einwohnern (v. l.): Michael Roeder, Ties Möckelmann (sE), Robby Heesch, Ulf Hasse, Bürgermeister Claus Hustig, Nancy Hilbrecht (sE), Brita Meyer, Doreen Barkow-Täufert (sE), Reinhard Steiglitz und Jan Voß. Quelle: Haike Werfel

Haike Werfel

Neun Quadratmeter sind die Schriftzüge groß, die Unbekannte an einer Bahn in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) angebracht worden. Die Polizei sucht nach Zeugen. Es ist bereits der dritte Vorfall dieser Art.

20.06.2019

Das nordwestmecklenburgische Geldinstitut begründet den Schritt mit der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Die Geschäftsstellen sollen alle beibehalten und modernisiert werden.

20.06.2019

Sandra Kriegsmann (45) aus Wismar hat sich einen Lebenstraum erfüllt. Sie hat ihr eigenes Café eröffnet, verkauft dort unter anderem eigene Gelees und Liköre. Das Café „EigenSinn“ ist am Ziegenmarkt.

20.06.2019