Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mit 2,65 Promille: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer in Proseken
Mecklenburg Wismar Mit 2,65 Promille: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer in Proseken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 13.09.2019
Mit 2,65 Promille ist ein Autofahrer in Proseken bei Gägelow (Kreis Nordwestmecklenburg) erwischt worden. Quelle: Uli Deck/dpa
Anzeige
Wismar

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 37-Jährige war in Proseken bei Gägelow (Kreis Nordwestmecklenburg) mit 2,65 Promille unterwegs, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Sein Führerschein wurde eingezogen, außerdem eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Radfahrer flüchtet vor Polizei in Wismar

Nur ungefähr eine Stunde später fielen einer Streife gegen Mitternacht in der Lübschen Straße in Wismar drei Radfahrer auf, von denen einer ohne Licht fuhr. Als sich die Beamten der Gruppe näherten, scherte einer von ihnen aus und flüchtete.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten bei einem der zwei Fahrradfahrer Alkoholgeruch fest. Der 22-Jährige erklärte sich zu einem Test bereit, sagte zuvor jedoch, dass die Polizisten sich das sparen könnten. Er hätte sicher unter 1,6 Promille.

Entgegen der Schätzung des 22-Jährigen zeigte das Messgerät 1,99 Promille an. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen:

Gesucht wegen Körperverletzung: Polizei nimmt Rentner in Rostock fest

Hund erschrickt sich und zieht Stuhl an Leine hinterher: Auto in Prora beschädigt

Unbekannte zerstechen Reifen an sieben Autos in Gadebusch

Von OZ

Endspurt in der Abstimmung beim großen OZ-Dönerladen-Test: Noch bis Dienstag können Sie Ihren Favoriten in MV auswählen. Wer mitmacht, kann einen Gutschein für seinen liebsten Döner-Imbiss gewinnen.

18.09.2019

Der eine wirft seine Lieblingstasse beim Frühstück runter, der andere tippt die richtigen Lottozahlen – was hat es mit dem besonderen Datum auf sich, das in diesem Jahr gleich zweimal im Kalender steht? Die OZ hat sich bei Mecklenburgern umgehört.

13.09.2019

Auf der Sitzung des Bauausschusses von Bad Kleinen machten sich die Anwohner Luft. Bahnvertreter erläuterten den aktuellen Planungsstand. Über die Einwände der Gemeinde soll jetzt der Hauptausschuss am 25. September entscheiden.

13.09.2019