Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Motorradfahrer bei Wismar schwer verletzt
Mecklenburg Wismar Motorradfahrer bei Wismar schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 26.04.2019
Der 65-Jährige wurde von einem Autofahrer, der auf die A 14 bei Jesendorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) auffahren wollte, angefahren. Er kam schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Auch bei Ventschow überschlug sich ein 82-Jähriger. Quelle: foz
Anzeige
Jesendorf

Abbiegefehler mit schweren Folgen: Am Donnerstag ist ein 65-jähriger Motorradfahrer an der Anschlussstelle Jesendorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Kradfahrer, der auf der L 101 in Richtung Jesendorf unterwegs war, von einem entgegenkommenden Auto, das auf die A 14 in Richtung Schwerin auffahren wollte, übersehen und angefahren. Der 65-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

82-Jähriger überschlug sich mit seinem Wagen

Ebenfalls am Donnerstag ist ein 82-jähriger Mann mit seinem Wagen auf der L 031 zwischen Ventschow und Dämelow (beides Landkreis Nordwestmecklenburg) alleinbeteiligt von der Straße ab, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich. Er zog sich leichte Verletzungen zu. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden.

OZ

Das Wasser, dass die Schiffscrew ins Wismarer Hafenbecken abließ, war verunreinigt. Nun müssen sie ein Bußgeld zahlen.

26.04.2019

Nachdem ein neun Jahre alter syrischer Junge in Schönberg bei einem Verkehrsunfall im Juni 2018 gestorben war, tauchte wenig später ein Hakenkreuz an der Unfallstelle auf. Der Fall sorgte bundesweit für Aufsehen. Der mutmaßliche Täter wird nun angeklagt.

26.04.2019

Das 160-jährige Bestehen feiern die Mitglieder am Sonnabend mit der Bevölkerung. Sie präsentieren ihre modernen Fahrzeuge und ihre Einsatzkraft in drei Übungen.

26.04.2019