Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Musikalische Erinnerung an die DDR
Mecklenburg Wismar Musikalische Erinnerung an die DDR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 06.05.2015
Das einstige Pionierblasorchester marschiert für die Dreharbeiten die Bad Kleiner Hauptstraße entlang. Unterstützt werden die Musiker von der Blaskapelle Dorf Mecklenburg.
Das einstige Pionierblasorchester marschiert für die Dreharbeiten die Bad Kleiner Hauptstraße entlang. Unterstützt werden die Musiker von der Blaskapelle Dorf Mecklenburg. Quelle: Peter Täufel
Anzeige
Bad Kleinen

Dreharbeiten in Bad Kleinen: In der Gemeinde am Nordufer des Schweriner Sees wird der Einstieg des Parts aus Mecklenburg-Vorpommern für den abendfüllenden Episoden-Dokumentarfilm „Kindheit im Osten – als wir die Zukunft des Sozialismus waren“ gefilmt. Acht Regisseure, die in der DDR aufgewachsen sind, berichten aus ihrem persönlichen Erleben und dem der Menschen um sie herum. Einer ist Dieter Schumann (61), Kulturpreisträger des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Die Idee für den Dokumentarfilm stammt von der Berliner Produktionsfirma von Barbara Etz und anderen Kollegen. „Wir acht Regisseure aus Berlin, Leipzig und so weiter sind im Prinzip alle ein Jahrgang. Wir sind jetzt in der Lebensphase, in der sich die Berufstätigkeit dem Ende nähert und wir wollen hinterfragen, was von unseren Träumen von damals geblieben ist“, fasst Dieter Schumann zusammen. Sein Leben hat ihn lange Zeit auf See gehalten und dann an der Filmhochschule Babelsberg studieren lassen. Nun lebt und arbeitet er in Basthorst bei Crivitz.

Der Film soll deutschlandweit in Kinos laufen und auch beim Dokumentarfilm-Festival gezeigt werden. Eins aber hat Schumann fest zugesichert: Vorab wird es eine Vorführung in der Kulturscheune in Bad Kleinen geben.



Peter Täufel