Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Nach Bremsmanöver: Autofahrer schlägt bei A20-Raststätte auf Mann ein
Mecklenburg Wismar Nach Bremsmanöver: Autofahrer schlägt bei A20-Raststätte auf Mann ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 24.04.2019
Symbolbild Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Fuchsberg

Zwei Autofahrer sind am Dienstag auf der Raststätte Fuchsberg aneinander geraten. Grund war ein Vorfall auf der A 20, der sich kurz zuvor abspielte. Einer der beiden Männer soll plötzlich die Spur gewechselt und gebremst haben. Als er danach auf die Raststätte fuhr, folgte ihm der Ausgebremste. Zunächst schrien sich die Männer an, dann schlug der Ausgebremste auf den anderen Mann ein und fuhr weg. Das 35-jährige Opfer musste von Rettungssanitätern ambulant versorgt werden. Der aus Hamburg stammende Tatverdächtige meldete sich kurze Zeit später vom Parkplatz Selliner See bei der Polizei. Die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf suchten ihn dort auf und leiteten eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen ihn ein.

Mehr Infos:

Anzeige

Geländewagen bremst Lkw auf der A20 rabiat aus – und wird gefilmt

Kerstin Schröder