Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Neuer Schatz im Schabbellhaus
Mecklenburg Wismar Neuer Schatz im Schabbellhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 23.07.2015
Manuel Krastel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest, überreicht Bürgermeister Thomas Beyer (l.) den Förderbescheid.
Manuel Krastel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest, überreicht Bürgermeister Thomas Beyer (l.) den Förderbescheid. Quelle: Vanessa Kopp
Anzeige
Wismar

Besonderer Fund im Stadtgeschichtlichen Museum von Wismar: Bauarbeiter entdeckten unter dem Deckenputz eine Malerei aus der Renaissance. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung bezahlt die 138500 Euro für die Instandsetzung, sonst würde das 44 Quadratmeter große Kunstwerk wieder unter Deckenplatten  verschwinden. „Die Stadt könnte sich das nicht leisten“, gibt Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) zu. Umso dankbarer ist er deshalb für die Unterstützung der Sparkasse.

Die Sanierungsarbeiten am Schabbellhaus, das um 1570 erbaut wurde, ziehen sich durch solche unerwarteten Funde in die Länge. Besonders aufwendig war die Sicherung der Kellerpfeiler. „Der Knackpunkt ist, dass das Fundament des Hauses auf Höhe des Meeresspiegels liegt“, sagt Projektleiterin Judith Harcks.

Ende 2016 sollen die Bauarbeiten am Schabbellhaus abgeschlossen sein. 2017 soll die Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums wiedereröffnet werden.



Vanessa Kopp