Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Neuer Strandlauf-Cup beginnt Ostern
Mecklenburg Wismar Neuer Strandlauf-Cup beginnt Ostern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 22.03.2014
Am 13. April wird der 30. Osterlauf in Wismar am Yachthafen in Seebad Wendorf gesrartet.
Am 13. April wird der 30. Osterlauf in Wismar am Yachthafen in Seebad Wendorf gesrartet. Quelle: Frank.reichelt@online.de
Anzeige
Wismar

Begeisterte Läufer aus Wismar und Umgebung haben sich zusammengeschlossen, um den Oster-, Strand- und Weihnachtslauf weiterzuführen. Alle drei Läufe sollen den Strandlaufcup bilden. In die Wertung kommt, wer erfolgreich bei allen Events mitläuft. Der BSV Egger wird künftig als Veranstalter auftreten, damit die Läufe versicherungstechnisch abgedeckt sind. „Es wäre doch traurig gewesen, wenn die Läufe mit dem 30. Jubiläum gestorben wären“, sagt Hans Bender vom BSV (Betriebssportverein) Egger Wismar.

Die erste Bewährungsprobe wird der Osterlauf am 13. April sein. Der Start ist wie gewohnt am Yachthafen in Wismar-Wendorf. Angeboten werden eine Kinderstrecke (750 Meter), Laufstrecken über 4 Kilometer bis nach Hoben und 12,1 Kilometer bis nach Zierow sowie Nordic Walking (7,7 km).

In die Cupwertung kommt, wer erfolgreich am Osterlauf, Strandlauf (22. Juni) und Weihnachtslauf (14. Dezember) teilnimmt. Voraussetzung dafür ist, dass die jeweils längste Strecke bei allen drei Wettbewerben gelaufen wird – beim Strandlauf also die Halbmarathonstrecke, bei den Frauen als Ausnahme immer die Strecke über 12,1 Kilometer. Die Siegerehrung der Cupgewinner bei Frauen und Männern erfolgt dann erstmals beim Osterlauf im Frühjahr 2015.

Neu ist auch, dass beim Strandlauf am 22. Juni die anspruchsvolle Halbmarathon-Strecke bis nach Hohen Wieschendorf wiederbelebt wird. André Mack vom BSV Egger: „Mit dem Halbmarathon wollen wir zurück zu den Wurzeln.“ Die Strecke wird mit einem Arbeitseinsatz so hergerichtet, dass sie wieder in Angriff genommen werden kann. Für die Läufer heißt das: Von Hoben über Fliemstorf bis zum Campingplatz in Zierow wird wieder der Weg am Strand genutzt, stellenweise wird direkt am Strand gelaufen.



Heiko Hoffmann