Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Neues Wildgehege für Rotwild
Mecklenburg Wismar Neues Wildgehege für Rotwild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 21.03.2014
51 St�\xBCck Rotwild stehen seit Dienstag in dem 22 Hektar großen Gehege der Familie Sandmann-Böckmann. Quelle: Sylvia Kartheuser
Anzeige
Nantrow

51 Rothirsche, darunter 30 tragende Hirschkühe, sind die neueste Attraktion von Landwirt Bernd Sandmann (55) in Nantrow östlich von Wismar. Aus diesem Stamm soll eine Herde mit etwa 200 Tieren werden.

„Da eines unserer vier Kinder Landwirtschaft studiert und den Hof später übernehmen will, haben wir uns zu der Investition entschlossen“, sagt Ruth Sandmann-Böckmann (52). Die lag einschließlich der Vorbereitung des 22 Hektar großen Geländes im deutlich sechsstelligen Bereich.

Anzeige

Das Rotwild soll zum einen Ausflügler anziehen, zum anderen Fleischlieferant sein. Im hauseigenen Hofladen mit Café, der täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist, werden bereits seit neun Jahren Wurst und Schinken, Marmeladen und Torten aus eigener Produktion angeboten.

 



Sylvia Kartheuser

Die Deutsche Bahn zwischen Premierenfahrt und Streik — die OSTSEE-ZEITUNG war dabei - Talent 2 bringt mehr Service auf die Schiene
21.03.2014
21.03.2014