Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Wismar Corona-Infektionen: Kinderferienlager in Nordwestmecklenburg abgebrochen
Mecklenburg Wismar

Nordwestmecklenburg: Kinderferienlager wegen Corona-Infektionen abgebrochen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 28.07.2021
In Nordwestmecklenburg musste ein Feriencamp wegen Corona-Infektionen abgebrochen werden.
In Nordwestmecklenburg musste ein Feriencamp wegen Corona-Infektionen abgebrochen werden. Quelle: dpa
Anzeige
Wismar

Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat ein Ferienlager mit 75 Kindern wegen gehäufter Corona-Infektionen vorzeitig beendet. Wie ein Sprecher des Landkreises am Mittwoch sagte, stammten die Teilnehmer im Alter von 9 bis 13 Jahren hauptsächlich aus Mecklenburg-Vorpommern, aber auch aus einigen anderen Bundesländern. Sie seien nun zu Hause in Quarantäne.

Die Anordnung zur Schließung sei schon am 21. Juli ausgestellt worden. Ein weiteres geplantes Ferienlager mit neuen Kindern in dieser Größenordnung werde nicht stattfinden.

Nach bisherigen Untersuchungen soll der Ursprung der Infektionskette ein Mitglied aus dem Betreuerteam sein, das kurz vor dem Lager-Start mit Bekannten aus dem Urlaub aus Spanien zurückgekehrt war. Nach Angaben des Landkreises gab es zu Beginn der Betreuertätigkeit einen negativen Schnelltest für das Teammitglied.

Von RND/dpa