Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar OZ-Test: Bei „Werners Eiscafé“ schmeckt’s am besten
Mecklenburg Wismar OZ-Test: Bei „Werners Eiscafé“ schmeckt’s am besten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 14.06.2019
In der Region Wismar machen sie laut OZ-Leserumfrage das leckerste Eis: Detlef und Bärbel Greinke von „Werners Eiscafé“ in Wismar. Quelle: Michaela Krohn
Anzeige
Wismar

Rund 40 Sorten Eis haben Bärbel und Detlef Greinke in „Werners Eiscafé“ in der Wismarer Dankwartstraße auf Vorrat. 24 davon sind täglich in der Eisdiele zu haben. Die Qual der Wahl haben die Kunden nicht nur zwischen den Klassikern Erdbeer, Vanille und Schoko. Auch Extravagantes gibt es für den Gaumen, zum Beispiel Salz-Butter-Karamel, Quark-Holunder, veganes Schokoladeneis oder auch Gurke-Ingwer. Für letzteres kommen die Gurken frisch aus dem Garten von Bärbels Greinkes Vater. Überhaupt setzt das Paar auf frische Früchte – oder eben Gemüse. Die Kunden wissen es offensichtlich zu schätzen. Beim großen OZ-Eisdielentest hat „Werners Eiscafé“ in der Region Wismar mit 39,4 Prozent die meisten Stimmen bekommen und ist nun im Landesfinale.

Die OZ sucht das beste Eis in ganz MV

Denn gesucht wird die beliebteste Eisdiele Mecklenburg-Vorpommerns. Im vergangenen Jahr hatte noch „Panow’s Eisdiele“ in Bobitz das Rennen in der Region Wismar gemacht und ist letztendlich Siebter in der Gesamtwertung für ganz Mecklenburg-Vorpommern geworden.

Werners Eiscafé in Wismar

Detlef Greinke, Inhaber von „Werners Eiscafé“ in Wismar, freut sich, dass er es dieses Jahr geschafft hat. „Schön, dass wir in diesem Jahr überzeugt haben“, kommentiert der 50-Jährige das Zwischenergebnis, wohlwissend, dass die Konkurrenz stark ist.

Wismarer haben 40 Sorten Eis auf Lager

Neben den 40 Sorten, die als Kugeln in Waffeln oder Bechern landen, bieten die Greinkes auch Softeis an. Und: „Unsere Enkeltochter sagt, ein Eisladen braucht eine Slushy-Maschine. Also haben wir uns die auch noch zugelegt“, berichtet Bärbel Greinke. Slushy oder Slush – das ist halbgefrorenes Trinkeis.

Die 54-Jährige steht jeden Tag etwa zwölf Stunden im Laden oder macht in den Geschäftsräumen das Eis, das die Kunden so lieben. Ihr Mann packt meistens noch ein paar mehr Stunden mit drauf. Eine Eisdiele zu betreiben, sei harte Arbeit. Dafür haben die beiden Wismarer viele Stammkunden. Einer von ihnen hat sogar mal Touristen mitgebracht. Denn die können die Eisdiele noch nicht so leicht finden. Vor dem Eingang fehlt noch ein Schild.

Neueröffnung nach dem großen Brand

Die klassischen Sorten gehen in „Werners Eiscafé“, das die Greinkes 2015 übernommen hatten, immer gut weg. „Aber viele mögen auch das Salz-Butter-Karamell. Und ab und zu machen wir auch Lakritz-Eis“, sagt Bärbel Greinke.

Im April hatten Bärbel und Detlef Greinke ihr Eiscafé in der Dankwartstraße eröffnet. Zuvor hatten sie es in der Mecklenburger Straße betrieben, bis es abgerissen werden musste – eine Folge des verheerenden Brandes am Wismarer Marktplatz im April/Mai vergangenen Jahres. „Wir wollten es damals gerade renovieren, innen und außen alles neu gestalten“, berichten sie. Wenn die beiden vom Feuer in den Nachbarhäusern, den tagelangen Löscharbeiten und der für sie existenzbedrohenden Konsequenz – dem Abriss ihres Cafés – erzählen, werden die Gesichter der sonst immer gut gelaunten Eisverkäufer doch etwas finster.

Mehr zum Thema:
Neustart für „Werners Eiscafé“ in Wismar
Nach dem Großfeuer: „Werners Eiscafé“ vor dem Aus

„Gurke-Ingwer-Eis macht schlank“

Für sie sei es eine harte Zeit gewesen. Eine ganze Saison lang konnten sie ihr Eis nicht verkaufen, hielten sich mit kleinen Jobs über Wasser. Nun sind sie froh, ihre Kreationen wieder über den Tresen reichen zu können. Während Detlef Greinke übrigens für Gurke-Ingwer schwärmt, den geringen Zuckergehalt betont und meint, dass dieses Eis „schlank macht“, mag seine Frau lieber Rhabarber.

Die Umfrage läuft bis Sonntag, 23, Juni, 24 Uhr. Unter allen Umfrage-Teilnehmern, die sich registrieren, verlosen wir drei Gutscheine im Wert von 50 Euro für die Eisdiele ihrer Wahl.

Hier geht’s zur Abstimmung: Hier geht es zur Final-Abstimmung beim OZ-Eisdielentest

Michaela Krohn

Speziell für Familien mit Kindern gibt es am kommenden Wochenende in Mecklenburg zahlreiche Angebote für Ausflüge. Hier vier Empfehlungen.

13.06.2019

Tausende Besucher werden in Wismar bis Sonntag beim viertägigen Hafenfest im Alten Hafen erwartet. Heute ist bestes Wetter. Wismarer und Gäste genießen das Treiben.

13.06.2019

Die Felicitas gGmbH hat dem Landkreis in Gesprächen zugesichert, auch im nächsten Schuljahr eine unterbrechungsfreie Betreuung mit Integrationshelfern sicherzustellen.

13.06.2019