Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Oldtimer tuckern um den Schweriner See
Mecklenburg Wismar Oldtimer tuckern um den Schweriner See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 20.07.2015
Es geht los: Horst Heckhoff aus Wismar und sein Beifahrer Finn Seemann (12) aus Berlin nahmen in einem MG TC Midget, Baujahr 1947, an der dritten Museumsrallye des Phantechnikums teil.
Es geht los: Horst Heckhoff aus Wismar und sein Beifahrer Finn Seemann (12) aus Berlin nahmen in einem MG TC Midget, Baujahr 1947, an der dritten Museumsrallye des Phantechnikums teil. Quelle: Norbert Wiaterek
Anzeige
Wismar

Bei der dritten Wismarer Museumsrallye waren etwa 60 Aktive mit 36 Oldtimern dabei. Die betagten Motorräder und Autos, meist aufwendig restauriert und liebevoll auf Hochglanz poliert, tuckerten am Sonnabend durch die Region. Start und Ziel der gemütlichen Ausfahrt war das Phantechnikum in Wismar.

Die etwa 60 Kilometer lange Rallye führte über Lübstorf, dann um den Schweriner See nach Retgendorf und über Jesendorf, Lübow und Dorf Mecklenburg wieder zurück zum Technischen Landesmuseum. Nur elf Fehler hatte am Ende Björn Rußbült aus Wismar auf dem Konto, was Platz eins bei den Autofahrern bedeutete. Der 35-Jährige fuhr einen weißen VW Passat 32 B, Baujahr 1987.

Bei den Motorradfahrern siegte Edgar Schoofs aus Wismar (Kawasaki von 1990) mit 13 Fehlerpunkten. Bernd Kühn aus Wismar kam mit seiner MZ TS 250-1 auf den dritten Platz. 



Sylvia Kartheuser