Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Peter Holdt gewinnt Indoor-Triathlon
Mecklenburg Wismar Peter Holdt gewinnt Indoor-Triathlon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 23.06.2014
Die Starter beim Indoor-Triathlon im Wonnemar gaben auf dem Laufband und auf dem Fahrrad-Ergometer alles. Quelle: Heiko Hoffmann
Anzeige
Wismar

Im vergangenen Jahr hatte der Indoor-Triathlon im Wismarer Wonnemar Premiere. Am Sonnabend fand die zweite Auflage statt, mit acht Teams und neun Einzelstartern. Sie traten in den Disziplinen 1000 Meter Schwimmen, 5000 Meter Laufen und 15 000 Meter Radfahren gegeneinander an.

Während die Schwimmer im Wonnemar-Becken ihre Bahnen zogen, standen die Fahrrad-Ergometer und die Laufbänder im Fitnessbereich. Es wurden für jede Strecke die Zeiten genommen und addiert. Der Starter beziehungsweise die Mannschaft mit der geringsten Zeit gewann. Die Plätze eins bis drei wurden gesondert prämiert.

Anzeige

In der Wertung Einzelstarter, die es erstmals gab, hatte Peter Holdt (0:57:32) die Nase vorn. Auf Platz zwei kam Heiko Hoffmann, den dritten Platz sicherte sich Heiko Kessler (alle Wismar). „Der Start in der Teamwertung war klar. Dann hat es so viel Spaß gemacht, dass ich noch spontan den Einzelwettkampf rangehängt habe. Ich hoffe, im nächsten Jahr machen noch mehr mit“, so OZ-Redakteur Heiko Hoffmann.

Den Sieg beim zweiten Wismarer Indoor-Triathlon holte sich die Mannschaft „Phönix“ aus Wismar mit Heiko Kessler, Jannick Deckert und Hagen Kleiner, gefolgt von den „Wismarer Jungunternehmern“ Martin Weise, Heiner Werfel und Nick Hoffmann sowie den „Drei Oldleten“ Rolf Hartig, Andreas Schäfer und Anja Schmidt aus Wismar.



OZ