Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Poel sorgt sich um Tourismus
Mecklenburg Wismar Poel sorgt sich um Tourismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 01.10.2014
Mecklenburgs größte Insel aus der Luft: Landwirtschaft und Tourismus funktionieren auf Poel nebeneinander. Das Land will in der Zukunft den Tourismus in seiner Entwicklung bremsen. Das stößt auf Ablehnung.
Mecklenburgs größte Insel aus der Luft: Landwirtschaft und Tourismus funktionieren auf Poel nebeneinander. Das Land will in der Zukunft den Tourismus in seiner Entwicklung bremsen. Das stößt auf Ablehnung. Quelle: Ulrich Jahr
Anzeige
Kirchdorf

Gegen die geplante Festlegung des Gemeindegebiets als Vorranggebiet Landwirtschaft äußert die Gemeinde Insel Poel erhebliche Bedenken. Damit stößt der Entwurf des Landesraumentwicklungsprogramms auch auf Poel auf Ablehnung. Bereits der Kreistag von Nordwestmecklenburg hatte die Pläne kritisiert.

Poels Bürgermeisterin Gabriele Richter (parteilos) sagt: „Die wirtschaftliche und soziale Basis der Gemeinde ist heute eindeutig der Tourismus. Durch die Festlegung eines Vorranggebietes Landwirtschaft wird der Gemeinde voraussichtlich jegliche Entwicklung in dieser Hinsicht versagt. Diesen Festlegungen widerspricht die Gemeinde Ostseebad Insel Poel."



Heiko Hoffmann

01.10.2014
01.10.2014