Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Polizei muss Knöllchen nicht zahlen
Mecklenburg Wismar Polizei muss Knöllchen nicht zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 13.03.2014
Keine Gnade gibt es für Handwerker, die ihre Fahrzeuge ohne Parkschein im öffentlichen Raum in der Hansestadt Wismar abstellen. Dies hat unter anderem schon der Malerbetrieb Pagels zu spüren bekommen.
Keine Gnade gibt es für Handwerker, die ihre Fahrzeuge ohne Parkschein im öffentlichen Raum in der Hansestadt Wismar abstellen. Dies hat unter anderem schon der Malerbetrieb Pagels zu spüren bekommen. Quelle: Norbert Wiaterek
Anzeige
Wismar

Knöllchen für die Polizei. 22 Streifenwagen standen ohne Parkschein auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz des Zeughauses. Hier fand in der vergangenen Woche die Jahresdienstversammlung der Polizeiinspektion Wismar statt.

Tags darauf ließ ein Vertreter der Polizei vom Ordnungsamt den „Sachverhalt“ prüfen.

Gleichzeitig erfolgte „eine förmliche Entschuldigung für das Missverständnis“. Die Polizei hatte angenommen, dass die Anmietung des Zeughaussaales das kostenfreie Abstellen der Dienstfahrzeuge beinhalte.

Das Ordnungsamt Wismar wandelte die erteilten Verwarngeldbescheide in mündliche Belehrungen um.



Haike Werfel