Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Polizei sucht nach Schusswaffe an Berufsschule
Mecklenburg Wismar Polizei sucht nach Schusswaffe an Berufsschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 25.03.2019
Die Polizei suchte am Berufsschulzentrum Nord in Wismar nach einer Schusswaffe. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Wismar

Am Mittag des 25. März wurde die Polizei zum Berufsschulzentrum Nord nach Wismar gerufen. Grund für den Einsatz der Polizeiinspektion war ein Hinweis auf den möglichen illegalen Besitz einer Schusswaffe eines Berufsschülers. Der Schüler wurde am Nachmittag im Polizeihauptrevier Wismar zum Sachverhalt vernommen.

In der Zeit von 13.30 bis 14.20 Uhr durchsuchten Polizeikräfte mit Hilfe eines Sprengstoffspürhundes das Berufsschulzentrum Nord nach der Waffe. Darüber hinaus wurden alle Personen, die das Schulgebäude verlassen wollten, durch die eingesetzten Kräfte durchsucht. Allerdings konnten die Beamten weder eine Waffe noch einen waffenähnlichen Gegenstand sicherstellen. Wie es zu dem Hinweis kam, wird nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein, heißt es von der Polizei.

OZ

Wie macht man eine Zeitung? Mit dieser Fragen beschäftigen sich seit Mitte Februar Kinder der Wismarer Kita Wellenreiter.

27.03.2019
Wismar 360 Grad-Panoramas - Rundumblick in die Region

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!“ Das ist das Motto von Unternehmer Tobias Böse. Aus Sehenswürdigkeiten, Betrieben und kleinen Geheimtipps entwickelt der 41-Jährige 360-Grad-Bild-Panoramas.

25.03.2019

Zweimal in der Woche trainiert die Neunjährige in Wismar.

25.03.2019