Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Produktionshallen werden für Frauen gerüstet
Mecklenburg Wismar Produktionshallen werden für Frauen gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 21.04.2015
Jessica Plepla (32) arbeitet bei Egger in der Veredlung und prüft, ob die Laminatböden einwandfrei sind.
Jessica Plepla (32) arbeitet bei Egger in der Veredlung und prüft, ob die Laminatböden einwandfrei sind. Quelle: Anne Kubik
Anzeige
Wismar

Frauen in der Produktion – das ist nach Ansicht Ralf Lorbers ein bisher leider noch seltener Anblick. Der Finanz-Geschäftsführer von Egger in Wismar will das ändern. Einen Frauenanteil von 10 Prozent strebt der Holzwerkstoff-Betrieb in den nächsten Jahren an. Dafür wird kräftig in den Umbau der Produktionshallen investiert.

„Wir können das Potenzial der Frauen nicht ignorieren – besonders nicht in Zeiten, da Fachkräfte immer knapper werden“, erklärt Lorber. Daher startete Egger im Mai 2013 die erste große Kampagne, die sich speziell an weibliche Kräfte richtete. Mit Werksführung und Schnuppertag sollten Frauen an die Arbeit in den großen Hallen herangeführt werden. Das funktionierte gut. 14 Frauen arbeiten mittlerweile in der Produktion.

Eine von ihnen ist Elke Rosin. Die 57-Jährige arbeitet seit zwei Jahren als Verpackerin und Sortiererin bei Egger und ist glücklich mit dem Job. „Ich wurde vom ersten Tag an toll aufgenommen und gut begleitet“, berichtet sie.



Anne Kubik