Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Sana kauft Krankenhaus Bad Doberan
Mecklenburg Wismar Sana kauft Krankenhaus Bad Doberan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 31.08.2019
Besiegeln die Übernahme: Regionalgeschäftsführer Christian von Klitzing (v.l.), Geschäftsführer der Krankenhaus Bad Doberan GmbH Uwe Borchmann, leitender Chefarzt der Krankenhaus Bad Doberan GmbH Dr. med. Michael Arndt, Vorstandsmitglied Sana Kliniken AG Dr. Jens Schick, Geschäftsführer Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH Michael Jürgensen, Vorstandvorsitzender Sana Kliniken AG Thomas Lemke Quelle: Sana Krankenhaus Bad Doberan
Anzeige
Wismar/Bad Doberan

Mecklenburg bekommt eine zweite Sana-Klinik: Das Krankenhaus Bad Doberan wurde von der Sana Kliniken AG gekauft. Die Anteilseigner des Krankenhauses – die Hans Karl Herr Beteiligungsverwaltungs GmbH & Co. KG und die Mitarbeiter GmbH – haben sich für einen Verkauf der Einrichtung ausgesprochen. Das Haus der Grund- und Regelversorgung hat 230 Mitarbeiter und verfügt über 134 Betten. Im vergangenen Jahr sind rund 6800 Patienten stationär sowie 8500 ambulant versorgt worden.

Das Bundeskartellamt hat zwischenzeitlich die Freigabe für den Eigentümerwechsel erteilt, die Sana Kliniken AG wird die Verantwortung zum 1. September übernehmen. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Der Vorstandsvorsitzende der Sana Kliniken AG, Thomas Lemke, verweist auf die besondere Eigentümerstruktur: Denn die Mitarbeiter waren seit der Privatisierung des Krankenhauses durch den Landkreis Doberan im Rahmen einer Mitarbeiter GmbH an der Betriebsgesellschaft der Einrichtung beteiligt. Auch diese habe dem Trägerwechsel zugestimmt und ihre Anteile an die Sana Kliniken AG übertragen. „Wir freuen uns, dass wir mit unseren Ideen und unserem Konzept auch die Mitarbeiter als Anteilseigner überzeugen konnten. Das ist ein echter Vertrauensbeweis“, so Lemke.

Gemeinsames Ziel sei es nun, das Krankenhaus weiterhin als modernen medizinischen Grund- und Regelversorger für die Menschen in der Region zu positionieren. Zudem seien Kooperationen mit dem Sana-Krankenhaus in Wismar angedacht. „Die Krankenhäuser in Deutschland stehen bereits seit geraumer Zeit vor großen Herausforderungen. Es gilt, die medizinische Versorgung modern und zukunftssicher aufzustellen. Dazu gehört beispielsweise die Frage, wie ambulante Strukturen aussehen und weiterentwickelt werden können. Diesem Bereich kommt ja bereits heute in Bad Doberan eine große Bedeutung zu“, sagt Lemke.

Wie Geschäftsführer der Mitarbeiter GmbH Krankenhaus Bad Doberan, Dr. Michael Arndt, betont, sei die Sana Kliniken AG der richtige Partner, um die Potenziale, die das Krankenhaus Bad Doberan bietet, im Sinne der Patienten, aber auch der Mitarbeiter, weiterzuentwickeln. „Sana verfügt als leistungsstarker Klinikverbund über das Know-how, eine qualifizierte Versorgung nicht nur sicherzustellen, sondern sie auch langfristig auszubauen“, so Arndt.

Das Sana Hanse-Klinikum Wismar verfügt über 505 Betten und versorgt rund 44 000 Patienten (19­ 600 stationär und 24 400 ambulant). Es beschäftigt rund 960 Mitarbeiter, davon 120 Ärzte. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es noch eine dritte Sana-Klinik – in Bergen auf der Insel Rügen.

Von OZ

Wismar begrüßt jedes Jahr hunderttausende Touristen. Zwei derzeitige Wismar-Besucher sind etwas Besonderes: Jessica und Jahn Höhn aus Bielefeld lieben die Hansestadt und sich. Gerade segeln sie in der Welterbestadt in die Flitterwochen.

31.08.2019

In Wismar sollen alle Kameraden der beiden Freiwilligen Feuerwehren künftig für Einsätze entschädigt werden – mit 7,50 Euro pro Einsatz. Die als Stiefelgeld bezeichnete Aufwandsentschädigung würde die Stadt im Jahr 25 000 Euro kosten.

31.08.2019

Die OZ sucht den beliebtesten Dönerladen in MV. Nachdem wir viele Vorschläge unserer Leser eingesammelt haben, beginnt jetzt die Abstimmungsphase: Welcher Dönerladen in Ihrer Region überzeugt Sie am meisten? Wer mitmacht, kann einen Döner-Gutschein gewinnen.

02.09.2019