Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Scheune des Ehepaares Lohmeyer brennt nieder
Mecklenburg Wismar Scheune des Ehepaares Lohmeyer brennt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 14.08.2015
Die Scheune in Jamel (Nordwestmecklenburg) wurde durch das Feuer komplett zerstört. Quelle: Horst Lohmeyer
Anzeige
Jamel

Bei einem Feuer auf einem Hof in Jamel (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist eine Scheune komplett zerstört worden. Die örtlichen Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohngebäude verhindern. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte den Brand in der Nacht zum Donnerstag gelegt haben, teilte eine Sprecherin in Rostock mit. Die Bewohner des Hofes, die für ihren Einsatz für Demokratie und Toleranz bekannten Eheleute Birgit und Horst Lohmeyer, vermuten dahinter einen Brandanschlag mit rechtsextremistischem Hintergrund. Direkte Hinweise auf einen politischen Hintergrund gebe es jedoch bislang nicht. Es gebe in der Gemeinde jedoch häufig Auseinandersetzungen zwischen Rechten und Linken, so die Polizeisprecherin.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Das 240 Quadratmeter große Gebäude war zur Brandzeit leer. Die Höhe des Sachschadens war am Donnerstagmorgen noch unbekannt.



OZ

Mehr zum Thema
Lesermeinung Scheune des Ehepaares Lohmeyer brennt nieder - Grosse Koalition mitschuldig an Brand in Jamel

Dennis Klüver aus Rehna

13.08.2015

Birgit und Horst Lohmeyer sowie eine Urlauberfamilie in Jamel hatten große Angst. Zum Glück griffen die Flammen der benachbarten Scheune nicht auf das Wohnhaus über.

14.08.2015

Das Künstlerpaar Lohmeyer ist schon seit Jahren Anfeindungen aus der rechten Szene ausgesetzt. Doch auch nach dem Brand wollen sie sich nicht einschüchtern lassen.

14.08.2015

Die Wismarer Berufswehr und die Freiwillige Feuerwehr Friedenshof waren in der Gartenanlage „Mecklenburger Hufe“ im Einsatz.

13.08.2015

Heute enden Sommerspaßwochen an der Bauernscheune. Organisatoren sind mit Resonanz zufrieden.

13.08.2015

1220 war das Schloss Wendorf noch eine Ritterburg des Grafengeschlechts derer von Schack. Viele Jahre hielt die Burg stand und beherbergte so manches Adelsgeschlecht.

13.08.2015