Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schlechte Noten für Kreisstraßen in NWM
Mecklenburg Wismar Schlechte Noten für Kreisstraßen in NWM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 14.02.2019
Die Kreisstraße von Rüggow nach Kritzow nutzen täglich rund 2400 Fahrzeuge. Der Zustand hat sich verschlechtert auf Note 3. Daher soll die Straße saniert werden. Die Planung ist für 2020 vorgesehen. Quelle: Heiko Hoffmann
Anzeige
Wismar

381 Kilometer umfasst das Straßennetz im Landkreis Nordwestmecklenburg. Der Zustand hat sich insgesamt deutlich verschlechtert. Auf 185 Kilometern hat sich in den letzten fünf Jahren die Situation negativ entwickelt. 50 Kilometer erhalten die Note 5, weitere 78 Kilometer die Note 4. Landrätin Kerstin Weiss (SPD): „Die Botschaft ist angekommen. Wir müssen mehr machen.“

Investitionsstau hat sich erhöht

Kerstin Weiss (SPD), Landrätin Nordwestmecklenburg Quelle: Heiko Hoffmann

Die Verwaltungschefin betont, dass das Problem nicht erst heute erkannt wurde. Zusätzliche Gelder wurden im Haushalt 2017/18 bereitgestellt. Dieser Weg soll fortgesetzt werden. 2019 sollen 5,8 Millionen Euro investiert werden, 2020 weitere sechs Millionen Euro. Hinzu kommen knapp drei Millionen Euro für die Unterhaltung der Straßen.

Dennoch: Der Investitionsstau hat sich von 100 auf 125 Millionen Euro erhöht. Der Kreis könne das nicht alleine schaffen, so die Landrätin. Sie sieht die Landespolitik in der Pflicht, sonst sei die Infrastruktur an der Basis in Gefahr. Weiss: „Die Forderung an das Land lautet, einen Sanierungstopf für Kreisstraßen aufzulegen.“

Bericht alle fünf Jahre

Dr. Frank Wobschal vom Ingenieurbüro Wobschal aus Wismar hat den Zustand der Kreisstraßen analysiert. Quelle: Heiko Hoffmann

Der Landkreis lässt alle fünf Jahre einen Zustandsbericht über die Kreisstraßen anfertigen. Das Ingenieurbüro Wobschal aus Wismar hat alle 55 Kreisstraßen im letzten Jahr bewertet. Immerhin gibt es auch positive Erkenntnisse. Für 75 Kilometer gibt es die Note 1. Das sind 15 Kilometer mehr als 2013. „Das ist immens, aber ein Tropfen auf den heißen Stein“, so Dr. Frank Wobschal.

Zu den jüngsten abgeschlossenen Vorhaben zählen der Brückenneubau bei Neuburg, die Deckensanierung von Thandorf bis Utecht, die Ortsdurchfahrten Zierow, Meierstorf bei Naschendorf und Dorf Mecklenburg.

Liste der Bauvorhaben

Die Liste der Bauvorhaben für 2019/2020 ist lang. Die Ortsdurchfahrt Warnow bei Grevesmühlen, Deckensanierungen in Lübstorf sowie von Elmenhorst nach Grundshagen sind einige Beispiele. Um Wismar herum sind keine Projekte vorgesehen. Planerisch werden ebenfalls eine Reihe von Vorhaben auf den Weg gebracht. Dazu zählen die Ortsdurchfahrten Bernstorf und Damshagen, ein neuer Radweg von Gägelow über Wisch nach Zierow und die Deckensanierung der Kreisstraße von Kritzow nach Rüggow.

55 Kreisstraßen

Das Straßennetz in Nordwestmecklenburg besteht aus 55 Kreisstraßen. Diese sind insgesamt 381 Kilometer lang.

Bewertungskriterien sind zum Beispiel Unebenheiten, Risse, Substanzverlust und Randstreifen. Am Ende werden Punkte vergeben und in Zustandsnoten umgerechnet.

So verteilen sich die Zustandsnoten: Note 1: 74,8 Kilometer, Note 2: 86,5 km, Note 3: 92,3 km, Note 4: 78,4 km, Note 5: 49,8 km.

Beim Vergleich von 2013 zu 2018 gab es eine Verschlechterung der Kreisstraßen – vor allem von der Note 2 in Note 3 sowie von Note 3 in Note 4.

Landkreis-Sprecherin Petra Rappen: „Es sind erhebliche finanzielle Aufwendungen erforderlich, um die Kreisstraßen in Nordwestmecklenburg so zu ertüchtigen, dass sie dem gestiegenen Verkehrsaufkommen und der wirtschaftlichen Bedeutung gerecht werden.“

Probleme bereiten vielfach schmale Straßen, weil Alleebäume den Ausbau erschweren oder die Randstreifen stark befahren werden. Kreisstraßen, so Dr. Frank Wobschal, sollten eine Breite von 5,50 bis 6 Meter haben. Das sei längst nicht überall gegeben.

Radwege in Schuss

Mit dem Zustandsbericht wurde auch das Radwegenetz unter die Lupe genommen. Von 2008 bis 2018 sind 17,3 Kilometer hinzugekommen. Aktuell beträgt die Radwegelänge an Kreisstraßen 47,8 Kilometer. Diese befinden sich fast ausschließlich in gutem und sehr gutem Zustand. Lediglich Einzelrisse sollen ausgebessert werden.

Heiko Hoffmann

Die Nachfrage nach den Karten für die Vorstellungen in Bad Kleinen beschränkt sich längst nicht nur auf den Ort. Es kommen auch Kinobesucher aus Bobitz, Wismar oder Grevesmühlen.

13.02.2019
Wismar Zwei Vorlesungen in Wismar - Kinder-Uni nimmt Gebäude unter die Lupe

Die meisten Kinder kennen Bauwerke, die sie ganz genau benennen können, wie zum Beispiel das Theater oder Kino. Aber wieso lassen sich ganz unterschiedlich aussehende Gebäude so eindeutig benennen?

13.02.2019

Die „Panda“ ist das erste Großschiff, das an den kürzlich eröffneten Liegeplätzen 23 und 24 im Wismarer Seehafen festgemacht hat.

13.02.2019