Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar So schön ist der Wismarer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr
Mecklenburg Wismar So schön ist der Wismarer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 26.11.2019
Jenny Scheel präsentiert die diesjährigen Glühwein-Tassen des Wismarer Weihnachtsmarktes. An dem Stand von ihr und Mann Thomas werden am liebsten roter und weißer Glühwein getrunken. Quelle: Pauline Rabe
Anzeige
Wismar

Der erste Weihnachtsmarktbesuch in diesem Jahr hätte wohl kaum besser laufen können. Stolz präsentiert Jolina Reimann das Plüscheinhorn, das sie gerade beim Entenangeln gewonnen hat. Wochenlang hat die Sechsjährige mit Mutter Maria der Eröffnung des Wismarer Weihnachtsmarktes entgegen gefiebert. Am Montag war es endlich soweit: Buden und Fahrgeschäfte luden zum ersten vorweihnachtlichen Bummel über den Marktplatz ein.

Bis zum 22. Dezember ist der Weihnachtsmarkt nun täglich geöffnet. Neu in diesem Jahr ist nicht nur das kleine Riesenrad, das sich über den Köpfen der Besucher erhebt. „Wir haben erstmals auch einen Stand mit Weihnachtsstriezeln und einen beleuchteten Treffpunkt mitten auf dem Marktplatz“, sagt Veranstalterin Dörte Schmidt von der Weihnachtsmarkt Unternehmergesellschaft. Dort könnten Besucher in Ruhe ihren Glühwein oder Eierpunsch genießen.

Jolina (6) freut sich über ihr rosa Plüscheinhorn, das sie beim Entenangeln auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt gewonnen hat. Das Mädchen kam gleich am ersten Tag mit Mutter Maria Reimann zum Weihnachtsmarkt. Die beiden wollten noch Kinderpunsch trinken und Karussell fahren. Quelle: Pauline Rabe

Zu kaufen gibt es diesen unter anderem bei Standbetreiber Thomas Scheel. Gemeinsam mit Ehefrau Jenny schenkt er bereits seit Jahren Getränke auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt aus. „Am liebsten wird bei uns der rote Glühwein getrunken. Ganz klassisch also“, verrät er. Aber auch der weiße und der Holunder-Glühwein seien immer mehr im Kommen.

Klassiker: Lebkuchenherz

Wer nach der Aufwärmung noch Lust auf etwas Süßes hat, wird schräg gegenüber bei Familie Schmidt fündig. In ihrem Wagen gibt es kandierte Nüsse, mit Schokolade überzogene Früchte und natürlich Lebkuchenherzen. „Die werden mit am besten verkauft“, sagt Tochter Angelique Schmidt und präsentiert zwei Herzen mit unterschiedlichen Aufschriften.

Süßes finden Besucher des Wismarer Weihnachtsmarktes schon seit mehr als zehn Jahren am Stand von Familie Schmidt. Tochter Angelique (18) präsentiert den Verkaufsklassiker: Lebkuchenherzen. Quelle: Pauline Rabe

Die 18-Jährige ist quasi auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt groß geworden. „Meine Familie steht hier bestimmt schon seit 13 Jahren“, erzählt sie. Wird das nicht langweilig? Ganz und gar nicht. Trotz langjähriger Erfahrung sei die Vorfreude auf jede neue Saison gleich groß.

Das passiert auf der Bühne

Wie viele Besucher im vergangenen Jahr kamen, weiß Veranstalterin Dörte Schmidt nicht. Damit es in diesem Jahr aber noch mehr werden, wird es zum ersten Mal ein durchgehendes Programm auf der Bühne geben. „Neben den Wochenenden ist meist auch mittwochs ein Auftritt zu sehen“, sagt Schmidt. Ihr Veranstaltungstipp: Der „Don Kosaken Chor“, der am Freitag, dem 29. November mit russischer Folklore auftritt.

Alle wichtigen Infos zum Wismarer Weihnachtsmarkt

Der Wismarer Weihnachtsmarkt hat täglich bis zum 22. Dezember geöffnet, von Sonntag bis Donnerstag jeweils von 11 bis 20 Uhr sowie am Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr.

Autofahrer aufgepasst: Mit der Weihnachtszeit kommt es in der Wismarer Altstadt zu Einschränkungen für den Verkehr. Bis zum 22. Dezember ist die Marktumfahrung täglich von 11 bis 20 Uhr gesperrt.

Die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes findet am 30. November statt. Traditionell wird der Weihnachtsmann mit der Kutsche vom Alten Hafen abgeholt, wo er gegen 13.30 Uhr mit dem Schiff eintrifft. Während der Fahrt vom Alten Hafen zum Marktplatz wird er von Feen, Engeln, Wichteln und anderen Märchenfiguren begleitet. Ab 13 Uhr kommt es daher zu Verkehrseinschränkungen in den Bereichen Alter Hafen und Breite Straße.

Programm auf der Weihnachtsmarktbühne gibt es immer freitags, samstags und sonntags.

Ausgewogenheit sei den Machern des Weihnachtsmarktes bei der Programmgestaltung besonders wichtig gewesen. So gibt es am Wochenende immer erst ein Programm für die kleinsten Besucher, bevor abends Musiker und Tänzer die Bühne betreten. Am ersten Advent sieht das so aus: Um 15 Uhr wird die Weihnachtsshow „Pipolina“ aufgeführt, um 18.30 Uhr singen die „Reuters Fritzen“.

Eröffnung am Sonnabend

Offiziell eröffnet wird der Weihnachtsmarkt einen Tag zuvor – am Sonnabend, dem 30. November, um 14 Uhr. Bevor der Weihnachtsmann den Marktplatz erreicht, kommt er traditionell mit dem Schiff am Alten Hafen an. Mit einer Kutsche wird er anschließend in die Altstadt gebracht.

Maria Reimann und ihre Tochter werden dort wohl nicht dabei sein. Sie haben einen anderen Weihnachtsmarkt im Visier: „Wir wollen am Wochenende nach Rostock fahren“, erzählt Reimann. Da sie mit ihrer Familie aber in der Nähe von Lübow wohnt, wird es nicht ihr letzter Besuch auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt sein – Karussell und Kinderpunsch gingen schließlich immer.

Alles zu den Weihnachtsmärkten in MV

Bildergalerie: So schön sind die Weihnachtsmärkte in MV

Große Karte: Alle Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2019

Öffnungszeiten und mehr: Alle Infos zu den fünf größten Weihnachtsmärkten in MV

OZ-Weihnachtsmarkt-Umfrage: Fahrchips und weitere Überraschungen gewinnen

Fotoaktion: Die OZ sucht das schönste Weihnachtsmarkt-Selfie in MV

Über die Autorin

Mehr zum Thema:

Von Pauline Rabe

Eine 34-jährige Autofahrerin hat in Gägelow bei Wismar am Montagabend ein parkendes Auto angefahren. Die Frau aus der Ukraine hatte keine gültige Fahrerlaubnis. Es wurde niemand verletzt.

26.11.2019

Ein Lkw wollte in Wismar kurz vor einer Kreuzung überholen. Daraufhin mussten die Autos auf der Gegenfahrbahn eine Vollbremsung machen. Zwei Autofahrer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus.

26.11.2019

In Dorf Mecklenburg entsteht ein Gebäude mit Mehrfachnutzung für die Grund- und die Verbundene Regionalschule mit Gymnasium. Die Kosten von 3,8 Millionen Euro fördert das Land mit 1,85 Millionen Euro.

26.11.2019