Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar So wurde in den einzelnen Wismarer Wahllokalen gewählt – Teil 1
Mecklenburg Wismar So wurde in den einzelnen Wismarer Wahllokalen gewählt – Teil 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 30.05.2019
Blick in den Rathaussaal – hier tagt immer die Wismarer Bürgerschaft. Quelle: Heiko Hoffmann
Anzeige
Wismar

 Die Bürgerschaft für die nächsten fünf Jahre ist gewählt. Es gibt 18 neue Gesichter. Wo hat welche Partei/Wählergemeinschaft die besten und die schlechtesten Ergebnisse erzielt? Hier eine Übersicht der einzelnen Wahllokale:

Wahllokal 1 im Diakonie ­ Klostercafé

Anzeige

Wahlberechtigte: 1418

Wahlbeteiligung: 45,4 Prozent

CDU: 294 Stimmen (15,7 Prozent)

Die Linke: 281 Stimmen (15 Prozent)

SPD: 332 Stimmen (17,8 Prozent)

Grüne: 405 Stimmen (21,7 Prozent)

AfD: 130 Stimmen (7,0 Prozent)

FDP: 179 Stimmen (9,6 Prozent)

NPD: 24 Stimmen (1,3 Prozent)

Freie Wähler: 18 Stimmen (1,0 Prozent)

Piraten: 55 Stimmen (2,9 Prozent)

FWF: 151 Stimmen (8,1 Prozent)

 

Wahllokal 2 im Rathaus

Wahlberechtigte: 1725

Wahlbeteiligung: 45,7 Prozent

CDU: 313 Stimmen (13,4 Prozent)

Die Linke: 318 Stimmen (13,6 Prozent)

SPD: 396 Stimmen (16,9 Prozent)

Grüne: 555 Stimmen (23,7 Prozent)

AfD: 105 Stimmen (4,5 Prozent)

FDP: 164 Stimmen (7,0 Prozent)

NPD: 16 Stimmen (0,7 Prozent)

Freie Wähler: 37 Stimmen (1,6 Prozent)

Piraten: 75 Stimmen (3,2 Prozent)

FWF: 263 Stimmen (11,2 Prozent)

Wahllokal 3 im Zeughaus

Wahlberechtigte: 1535

Wahlbeteiligung: 45,7 Prozent

CDU: 279 Stimmen (13,7 Prozent)

Die Linke: 229 Stimmen (11,2 Prozent)

SPD: 437 Stimmen (21,4 Prozent)

Grüne: 432 Stimmen (21,2 Prozent)

AfD: 176 Stimmen (8,6 Prozent)

FDP: 145 Stimmen (7,1 Prozent)

NPD: 32 Stimmen (1,6 Prozent)

Freie Wähler: 32 Stimmen (1,6 Prozent)

Piraten: 74 Stimmen (3,6 Prozent)

FWF: 204 Stimmen (10,0 Prozent)

Wahllokal 4 im Gerhart-­Hauptmann-­Gymnasium

Wahlberechtigte: 1668

Wahlbeteiligung: 47,1 Prozent

CDU: 317 Stimmen (13,8 Prozent)

Die Linke: 325 Stimmen (14,1 Prozent)

SPD: 496 Stimmen (21,5 Prozent)

Grüne: 547 Stimmen (23,7 Prozent)

AfD: 157 Stimmen (6,8 Prozent)

FDP: 124 Stimmen (5,4 Prozent)

NPD: 13 Stimmen (0,6 Prozent)

Freie Wähler: 30 Stimmen (1,3 Prozent)

Piraten: 97 Stimmen (4,2 Prozent)

FWF: 199 Stimmen (8,6 Prozent)

Wahllokal 5 in den Wismarer Werkstätten

Wahlberechtigte: 833

Wahlbeteiligung: 55,0 Prozent

CDU: 270 Stimmen (20,1 Prozent)

Die Linke: 145 Stimmen (10,8 Prozent)

SPD: 335 Stimmen (25,0 Prozent)

Grüne: 139 Stimmen (10,4 Prozent)

AfD: 121 Stimmen (9,0 Prozent)

FDP: 187 Stimmen (13,9 Prozent)

NPD: 11 Stimmen (0,8 Prozent)

Freie Wähler: 13 Stimmen (1,0 Prozent)

Piraten: 20 Stimmen (1,5 Prozent)

FWF: 101 Stimmen (7,5 Prozent)

Wahllokal 6 im Schützenverein Hanse

Wahlberechtigte: 1024

Wahlbeteiligung: 46,7 Prozent

CDU: 245 Stimmen (17,7 Prozent)

Die Linke: 209 Stimmen (15,1 Prozent)

SPD: 272 Stimmen (26,9 Prozent)

Grüne: 123 Stimmen (8,9 Prozent)

AfD: 155 Stimmen (11,2 Prozent)

FDP: 105 Stimmen (7,6 Prozent)

NPD: 2 Stimmen (0,1 Prozent)

Freie Wähler: 11 Stimmen (0,8 Prozent)

Piraten: 21 Stimmen (1,5 Prozent)

FWF: 138 Stimmen (10,0 Prozent)

Wahllokal 7 im Sozialkaufhaus Novi Life

Wahlberechtigte: 802

Wahlbeteiligung: 38,0 Prozent

CDU: 116 Stimmen (13,2 Prozent)

Die Linke: 160 Stimmen (18,3 Prozent)

SPD: 194 Stimmen (22,1 Prozent)

Grüne: 82 Stimmen (9,4 Prozent)

AfD: 139 Stimmen (15,9 Prozent)

FDP: 66 Stimmen (7,5 Prozent)

NPD: 7 Stimmen (0,8 Prozent)

Freie Wähler: 9 Stimmen (1,0 Prozent)

Piraten: 32 Stimmen (3,7 Prozent)

FWF: 71 Stimmen (8,1 Prozent)

Wahllokal 8 in der Rudolf-­Tarnow­-Schule

Wahlberechtigte: 1699

Wahlbeteiligung: 44,0 Prozent

CDU: 305 Stimmen (14,4 Prozent)

Die Linke: 381 Stimmen (18,0 Prozent)

SPD: 571 Stimmen (27,0 Prozent)

Grüne: 176 Stimmen (8,3 Prozent)

AfD: 264 Stimmen (12,5 Prozent)

FDP: 133 Stimmen (6,3 Prozent)

NPD: 23 Stimmen (1,1 Prozent)

Freie Wähler: 19 Stimmen (0,9 Prozent)

Piraten: 43 Stimmen (2,0 Prozent)

FWF: 201 Stimmen (9,5 Prozent)

Wahllokal 9 in der Rudolf-­Tarnow-­Schule

Wahlberechtigte: 809

Wahlbeteiligung: 41,2 Prozent

CDU: 154 Stimmen (16,0 Prozent)

Die Linke: 166 Stimmen (17,2 Prozent)

SPD: 285 Stimmen (29,6 Prozent)

Grüne: 56 Stimmen (5,8 Prozent)

AfD: 148 Stimmen (15,4 Prozent)

FDP: 33 Stimmen (3,4 Prozent)

NPD: 15 Stimmen (1,6 Prozent)

Freie Wähler: 14 Stimmen (1,5 Prozent)

Piraten: 19 Stimmen (2,0 Prozent)

FWF: 73 Stimmen (7,6 Prozent)

Wahllokal 10 im Bürgerhaus „Dargetzow“

Wahlberechtigte: 1148

Wahlbeteiligung: 52,8 Prozent

CDU: 300 Stimmen (16,9 Prozent)

Die Linke: 233 Stimmen (13,1 Prozent)

SPD: 490 Stimmen (27,6 Prozent)

Grüne: 160 Stimmen (9,0 Prozent)

AfD: 229 Stimmen (12,9 Prozent)

FDP: 122 Stimmen (6,9 Prozent)

NPD: 24 Stimmen (1,4 Prozent)

Freie Wähler: 37 Stimmen (2,1 Prozent)

Piraten: 32 Stimmen (1,8 Prozent)

FWF: 149 Stimmen (8,4 Prozent)

Wahllokal 11 in der Hochschule Wismar

Wahlberechtigte: 1220

Wahlbeteiligung: 51,4 Prozent

CDU: 337 Stimmen (18,3 Prozent)

Die Linke: 278 Stimmen (15,1 Prozent)

SPD: 589 Stimmen (31,9 Prozent)

Grüne: 140 Stimmen (7,6 Prozent)

AfD: 194 Stimmen (10,5 Prozent)

FDP: 103 Stimmen (5,6 Prozent)

NPD: 50 Stimmen (2,7 Prozent)

Freie Wähler: 9 Stimmen (0,5 Prozent)

Piraten: 17 Stimmen (0,9 Prozent)

FWF: 128 Stimmen (6,9 Prozent)

Wahllokal 12 in der Lansemann-Schule

Wahlberechtigte: 1275

Wahlbeteiligung: 55,7 Prozent

CDU: 305 Stimmen (15,1 Prozent)

Die Linke: 267 Stimmen (13,2 Prozent)

SPD: 529 Stimmen (26,2 Prozent)

Grüne: 314 Stimmen (15,6 Prozent)

AfD: 223 Stimmen (11,1 Prozent)

FDP: 207 Stimmen (10,3 Prozent)

NPD: 12 Stimmen (0,6 Prozent)

Freie Wähler: 11 Stimmen (0,5 Prozent)

Piraten: 34 Stimmen (1,7 Prozent)

FWF: 116 Stimmen (5,7 Prozent)

Wahllokal 13 in der Sporthalle (Bürgermeister-Haupt-Straße)

Wahlberechtigte: 936

Wahlbeteiligung: 33,7 Prozent

CDU: 116 Stimmen (12,9 Prozent)

Die Linke: 141 Stimmen (15,6 Prozent)

SPD: 292 Stimmen (32,4 Prozent)

Grüne: 100 Stimmen (11,1 Prozent)

AfD: 98 Stimmen (10,9 Prozent)

FDP: 56 Stimmen (6,2 Prozent)

NPD: 13 Stimmen (1,4 Prozent)

Freie Wähler: 20 Stimmen (2,2 Prozent)

Piraten: 31 Stimmen (3,4 Prozent)

FWF: 35 Stimmen (3,9 Prozent)

Wahllokal 14 in der Sporthalle Bürgermeister-­Haupt­-Straße

Wahlberechtigte: 1264

Wahlbeteiligung: 39,9 Prozent

CDU: 163 Stimmen (11,8 Prozent)

Die Linke: 260 Stimmen (18,8 Prozent)

SPD: 383 Stimmen (27,6 Prozent)

Grüne: 129 Stimmen (9,3 Prozent)

AfD: 209 Stimmen (15,1 Prozent)

FDP: 73 Stimmen (5,3 Prozent)

NPD: 43 Stimmen (3,1 Prozent)

Freie Wähler: 14 Stimmen (1,0 Prozent)

Piraten: 34 Stimmen (2,5 Prozent)

FWF: 78 Stimmen (5,6 Prozent)

Mehr Infos:

So wurde in den einzelnen Wismarer Wahllokalen gewählt – Teil 2

Kerstin Schröder

30.05.2019
Wismar Arbeitsmarkt Nordwestmecklenburg - Arbeitslosenquote in Wismar so niedrig wie nie
29.05.2019
Anzeige