Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Spielfilm zum Thema Alkohol wird in Hansestadt gedreht
Mecklenburg Wismar Spielfilm zum Thema Alkohol wird in Hansestadt gedreht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 15.05.2014
Schauspieler Peter Trabner, Regisseur Axel Ranisch und Schauspieler Heiko Pinkowski (v. l.) stimmen sich auf die Dreharbeiten für den Spielfilm „Alki, Alki“ ein.
Schauspieler Peter Trabner, Regisseur Axel Ranisch und Schauspieler Heiko Pinkowski (v. l.) stimmen sich auf die Dreharbeiten für den Spielfilm „Alki, Alki“ ein. Quelle: Dennis Pauls
Anzeige
Wismar

„Alki, Alki“ heißt ein neuer Spielfilm, der in Berlin und Wismar gedreht wird. Mit dabei ist auch Iris Berben mit einem Gastauftritt. „Wir freuen uns sehr, dass sich das Filmbüro MV als der ideale Standort für eine Filmproduktion erweist“, so Sabine Matthiesen, Leiterin der Kulturellen Filmförderung MV und Geschäftsführerin im Filmbüro mit Sitz in Wismar.

Produziert wird „Alki, Alki“ von „Sehr gute Filme GmbH“ im Auftrag des ZDF/Das kleine Fernsehspiel. Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der dem Alkohol zum Opfer fällt. Wann er ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.



OZ