Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Sportlehrer von Schülern und der Aktion begeistert
Mecklenburg Wismar Sportlehrer von Schülern und der Aktion begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 21.03.2018
Andreas Marin, Lehrer am Geschwister-Scholl-Gymnasium, mit Tina Klabunde, Lucy Thomassek, Tabea Kakuschky und Vanessa Schult (v. l.). Auch der Sportlehrer ist einige Runden gelaufen.
Anzeige
Wismar

„Komm, das schaffst du noch!“ Mitschüler feuern Esther Ballentin im PSV-Stadion an. Die 17-Jährige setzt zu den letzten 400 Metern an. Dann kommt die Schülerin vom Geschwister-Scholl- Gymnasium ins Ziel. Sportlehrer Andreas Marin klatscht ab. Esther ist sichtlich stolz. 12 Kilometer hat sie geschafft. „Eigentlich wollte ich nicht 30 Runden laufen.

Beim Wismarer Spendenlauf machen die beiden Wismarer Gymnasien an fünf Tagen mit / Schneefall letzte Nacht / Schon über 6000 Runden

Aber dann hatte ich Zeit und bin einfach weitergelaufen“, strahlt Esther.

Andreas Marin: „Ich bin total begeistert. Ich hätte nie gedacht, dass die Schüler so gut mitmachen. Viele sind noch nie 12 Kilometer gelaufen, einige auch nicht drei Kilometer. Aber hier machen sie so gut mit.“

Beim Wismarer Spendenlauf decken das Gerhart-Hauptmann- und das Geschwister-Scholl-Gymnasium die Zeiten von 8 bis 15 Uhr von Montag bis Freitag ab. Die Hälfte der Spenden, die die Schüler erlaufen, kommt einem gemeinsamen Kanuprojekt der beiden Schulen zugute. Oft wird beiden Schulen Konkurrenz nachgesagt, hier sitzen sie sprichwörtlich in einem Boot. Kanus und Zubehör sollen angeschafft werden. Für den Unterricht und für Ausflüge. Das kostet einige tausend Euro. Der Spendenlauf bildet den Auftakt für das Kanu-Projekt.

„Guter Einsatz Mädels“, lobt auch Robert Gerber. Der Sportlerlehrer am GHG meint: „Die Schüler sehen, dass Sport bei jedem Wetter Spaß machen kann. Ob ich sportlich bin oder nicht, der Wille ist entscheidend.“

Beide Gymnasien haben den Spedendenlauf mit einem Anreiz verbunden. Wer zum Beispiel 13 Runden in 30 Minuten läuft, bekommt in der Oberstufe am GHG 15 Punkte oder eine 1+. Beim GSG gilt: 30 Runden in zwei Stunden sind in der Oberstufe 15 Punkte bzw. 1+. 22 Runden sind eine glatte „2“. Maja Riek aus der 11. Klasse am GSG ist sogar 40 Runden gelaufen. Aaron Stendel, 10. Klasse am GHG, hat statt 13 Runden noch sechs zusätzlich gedreht. Bei den Spenden – gewollt sind 50 Cent pro Runde – gilt das freiwillige Prinzip. Eine Schülerin kam mit 150 Euro, andere geben fünf Euro. Hier, so Andreas Marin, müsse man den unterschiedlichen sozialen Hintergrund sehen. Die Aktion findet der Lehrer, der auch Geschichte und Religion unterrichtet, großartig. „Hier kommt Wismar zusammen. Ob Schulen, Vereine, Politik, Freizeitläufer – man macht was zusammen und zieht an einem Strang.“

In der Nacht von Montag zu Dienstag kam sogar Schnee auf. Den Bedingungen trotzten Heiko Winkler, Sven Mampe (63,5 Runden in zwei Stunden!), Andrea Zimmermann, Bernd Schöne, Silke Ohlerich, Anja Falk, Dörte Dittschlag, Tilman Kiehne. Nachmittags und abends starteten zum Beispiel Jörn Harder, Matthias Kühn, Nachwuchsfußballer vom PSV, die Anker-Fußballer, die TSG-Handballfrauen, die Laufgruppe des PSV, Jana Hauptmann, Daniela Buhse und Ariane Stapusch.

Spendenknto wächst

6198,5 Runden wurden bis gestern, 11 Uhr, im PSV-Stadion gelaufen. Von den beiden Wismarer Gymnasien kommen 2754 Runden, von den Freizeitläufern 3444,5 Runden.

Auch die Spendensumme wächst: Am Montag kamen rund 1500 Euro zusammen, zum Auftakt am Sonntag wurden 2400 Euro erlaufen. Durch Einzelspenden ist die Gesamtsumme noch höher.

Der „Wismarer Spendenlauf 24/7“ endet am Sonntag, dem 25. März. Jeder kann mitmachen. Mit dem Geld werden schwer erkrankte Kinder und deren Eltern sowie ein Kanu-Projekt der beiden Wismarer Gymnasien unterstützt. Nachfragen sind möglich bei Susann Wiedemann unter (susannwiedemann@googlemail.com).

Heiko Hoffmann

Mehr zum Thema

Idun Dührkoop leitet das Pflegeheim „Haus Sonnenschein“ in Jessin

16.04.2018

Der Chamäleon-Verein aus Stalsund plant mehrere Angebote in der beliebten Einrichtung

21.04.2018

Schüleraustausch bringt Jugendliche aus Spanien und Mecklenburg zusammen

20.03.2018

Pferdesportler wetteifern vom 6. bis 8. April auf der Insel Poel

21.03.2018

Die Tischtennisspieler vom SV Blau-Weiß Grevesmühlen gewannen in der heimischen Mehrzweckhalle in der Kreisliga gegen den Vorjahresdritten TSG Gadebusch I mit 10:2 .

21.03.2018

Dekan dankt Professor Anton Hahne, der nun im Ruhestand ist

19.04.2018