Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar St. Georgen erhält Akustikanlage
Mecklenburg Wismar St. Georgen erhält Akustikanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 03.07.2015
Die roten Stoffbahnen aus absorbierendem Bühnenmolton wurden vor fünf Jahren in der Georgenkirche aufgehängt. Jetzt ist der Stoff verschlissen. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Die Akustik in St. Georgen in Wismar ist schlecht. Deshalb soll die Kirche eine Akustikanlage erhalten. Geplant ist, an sechs Standorten in zwölf bis 15 Metern Höhe eine Art Elektro-Rollo zu installieren, um die Raumakustik zu verbessern. Dies gewährleisten bisher die roten Stoffbahnen.

Deshalb hat die Stadt als Eigentümerin der Georgenkirche im Jahr 2010 Stoffbahnen aus schallabsorbierendem Bühnenmolton im Querhaus und im Chor der Kirche aufhängen lassen. Diese alten Stoffbahnen sind nun verschlissen. Dadurch ist auch die Brandsicherheit nicht mehr gegeben.

Anzeige

Da es sich bei den Stoffbahnen um ein Provisorium handelt, will die Stadt nun ein praktikables Hängesystem einbauen lassen.

Das Akustikproblem in der Backsteinkathedrale besteht in der immens langen Nachhallzeit sowie in der Reflexion und im Ausweichen des Schalls in die Seitenschiffe. Das haben Untersuchungen des Lübecker Akustikgutachters Professor Eckhard Maronn ergeben.



Haike Werfel