Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Stadtwette übergeben: Wismar braucht 50 Königspaare
Mecklenburg Wismar Stadtwette übergeben: Wismar braucht 50 Königspaare
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 12.08.2019
Vor dem Rathaus wird die Stadtwette zum Schwedenfest übergeben – rund 150 Zuschauer sind dabei. Quelle: Kerstin Schröder
Anzeige
Wismar

Pferdehufe traben am Montagmittag über die Pflastersteine vor dem Rathaus. Eine schwarze Kutsche ist mit herrschaftlichem Besuch vorgefahren. Es sind die ersten „royalen“ Gäste des diesjährigen Schwedenfestes. Allerdings kommen sie nicht aus dem skandinavischen Königreich, sondern aus der Landeshauptstadt Schwerin. Susanne Grön und Marko Vogt, Moderatoren der NDR-Sommertour, sind in hellblaue und gelbe Kostüme geschlüpft und haben sich damit in edle Herrschaften verwandelt. Von etwa 150 Zuschauern werden sie dafür mit Applaus begrüßt. Neugierig warten alle darauf, welche Stadtwette Wismars Bürgermeister diesmal zum Schwedenfest bekommt. Und die Antwort lautet: „Wetten, dass Wismar es nicht schafft, 50 königlich gekleidete Paare in die Stadt zu holen?“

Senioren wünschen sich Ausflug oder eine Party

Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) hält dagegen: „Doch, das schaffen wir!“ Er kann das selbstbewusst sagen, immerhin hat Wismar die Wette noch nie verloren. Und behält er auch diesmal recht, können sich die Rentner des DRK-Senioren-Treffs freuen – und zwar über 1000 Euro. So viel Geld gibt es, wenn Wismar gewinnt. Ausgegeben wird die Summe immer für einen guten Zweck.

So ist die Stadtwette übergeben worden

Viele Schaulustige bei der Übergabe dabei

„Unsere Senioren würden gerne einen Ausflug machen oder eine große Party“, berichtet Kathrin Konietzke vom DRK-Vorstand. Sie freut sich, dass die Einrichtung ausgewählt wurde. Und natürlich würden auch die Senioren die Stadt unterstützen, damit sie die Wette gewinnt. Viel Zeit bleibt nicht. Eingelöst wird sie bereits am kommenden Sonnabend, dem 17. August. Dann macht die NDR-Sommertour Station beim Schwedenfest. Die Sendung wird am Abend live übertragen und lockt jedes Jahr Zehntausende Zuschauer vor die Bühne auf dem Marktplatz. Zur Übergabe der Wette sind diesmal so viele Schaulustige gekommen wie lange nicht. Vermutlich, weil es direkt im Zentrum vor dem Rathaus passiert ist. Und die Stadt hat außerdem für eine bunte Kulisse gesorgt – mit Mitarbeitern der Stadt, die sich ebenfalls schick herausgeputzt haben. Ob sie auch am Sonnabend dabei sind, wird sich zeigen. Denn vor allem werden Kostüme gebraucht. Zwar hat Wismar ein Theater. Doch da es selten eigene Produktionen auf die Bühne bringt, gibt es nicht sehr viel Auswahl an unterschiedlichen Kleidern.

Weltenbummler zu Gast in Wismar

Während der Übertragung der Sommertour im Nordmagazin wird die Wette eine Rolle spielen. Stargast des Abends ist Sänger Álvaro Soler. Der 28-Jährige ist mehrsprachig aufgewachsen und lebt jetzt in Berlin. Dort hat er sein Debütalbum „Eterno agosto“ aufgenommen. Diese unterschiedlichen Kulturen und Einflüsse bringt er mit seiner Musik auf dem Dancefloor zusammen. Sein Debütalbum sowie die Hits „Sofia“, „El Mismo Sol“ und „Yo Contigo, Tú Conmigo“ haben weltweit über 30 Gold-, Platin- und Diamant-Awards abgeräumt.

Bei Spotify ist er knapp 390 Millionen Mal gestreamt worden und seinen Youtube-Kanal verfolgen täglich mehr als 1,7 Millionen hingerissene Fans. Die Single-Auskopplung „La Cintura“ ist ein Sommerhit, der auch Selbstironie beweist: „La Cintura“ (zu Deutsch: die Hüfte) schwingt man zu dem Song ganz automatisch.

Tourband „Dirty Royal Orchestra“ sorgt für Feiermusik

Für die nötige Feiermusik in Wismar sorgt auch die diesjährige NDR-Sommertourband „Dirty Royal Orchestra“. Die zehnköpfige Liveband aus Hamburg feuert mit ihren drei Sängerinnen und der Funky-Horn-Section die Gassenhauer der nationalen und aktuellen Charts ab.

Übrigens: Verlieren die Moderatoren die Wette, müssen sie am Sonntag auf dem Marktplatz Warps an hungrige Schwedenfestgäste verteilen.

Mehr Infos:

Wismar: Das Schwedenfest wird schwedischer

Wismar: Diese Straßen werden zum Schwedenfest gesperrt

Schwedenlauf in Wismar: Schon doppelt so viele Anmeldungen wie 2018

Von Kerstin Schröder

Julia und Rainer Ehrt zeigen „Köpfe in Kisten“, Holzschnitte und -reliefs, Radierungen, Wolkenbilder und mehr – die Ausstellung ist bis zum 14. September in der Galerie Hinter dem Rathaus in Wismar zu sehen.

12.08.2019

566 Läufer trafen sich am Samstagabend auf der Insel Poel zum zehnter Poeler Abendlauf. Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland zur Laufveranstaltung. Der älteste Läufer war 85 Jahre alt.

11.08.2019

Schulen im Kreis begrüßen ihre neuen Erstklässler. Die haben am Sonnabend zum ersten Mal ihre Klassenräume gesehen. Insgesamt wurden 1388 Jungen und Mädchen in Wismar und Nordwestmecklenburg eingeschult.

11.08.2019