Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Streit um Alte Reithalle als Museums-Depot
Mecklenburg Wismar Streit um Alte Reithalle als Museums-Depot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 20.03.2014
Die Alte Reithalle soll ab Sommer nicht mehr für Veranstaltungen vermietet werden, sondern als Depot fürs Phantechnikum dienen.
Die Alte Reithalle soll ab Sommer nicht mehr für Veranstaltungen vermietet werden, sondern als Depot fürs Phantechnikum dienen. Quelle: Hans-Joachim Zeigert
Anzeige
Wismar

428 Besucher der Old-DJParty haben spontan für den Erhalt der Alten Reithalle in der jetzigen Form unterschrieben. Im Sommer soll sie nicht mehr für diese und andere beliebte Tanzabende, Kultur- und Kinderveranstaltungen oder Aktionstage vermietet werden.

Stattdessen will die Stadt die Reithalle dem Technischen Landesmuseum als Depot zur Verfügung stellen. Für den geplanten Neubau fehlt das Geld.

Doch die Stimmen für den Erhalt der Reithalle als Veranstaltungsstätte mehren sich. Zudem fordern Bürgerschaftsfraktionen mehr finanzielle Förderung vom Land fürs Museum.



Haike Werfel