Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Studenten entwickeln Ideen für Kurt-Bürger-Stadion
Mecklenburg Wismar Studenten entwickeln Ideen für Kurt-Bürger-Stadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 16.10.2015
Anker, Hansestadt, Ostsee: Dazu passen Schiffscontainer in den Vereinsfarben, findet Studentin Karolin Gehrke. Quelle: Vanessa Kopp
Anzeige
Wismar

Sieben Ideen für das Kurt-Bürger-Stadion sind derzeit in der Gerichtslaube des Wismarer Rathauses ausgestellt. Studenten der Hochschule haben sich mit der Sportstätte auseinandergesetzt – mit realistischen wie auch ungewöhnlichen Entwürfen. „Sie geben uns Ideen zum Nachdenken“, sagt Bürgermeister Thomas Beyer (SPD).

Bereits im Frühjahr beschäftigte sich die Wismarer Bürgerschaft mit der Sanierung des Stadions. Kostenpunkt: mehr als fünf Millionen Euro. „Wir hoffen auf eine Förderung“, sagt Beyer. „Die Gespräche dazu laufen.“

Anzeige

Professor Adrian von Starck, Betreuer und Initiator des Projektes, sagt: „Das Stadion ist ein tolles Beispiel für die sogenannte Heimatschutzarchitektur. Dieser wichtige und interessante Ort muss sichtbarer werden.“

Die Ausstellung ist bis Sonntag geöffnet, täglich von 9 bis 17. Der Eintritt ist frei.



Vanessa Kopp